Es ist mittlerweile nun wirklich kein Geheimnis mehr, dass ich einer der größten Holland-Fans auf diesem Planeten bin. Ich freue mich über jede Möglichkeit, ein paar Tage in unserem gemütlichen Nachbarland zu verbringen. Wenn ich dann aber auch noch auf einen Schlag meine akute Skandinavien-Sehnsucht stillen kann, bin ich wohl in der Region Achterhoek in Gelderland gelandet.

Wer zwischen Emmerich und Vreden über die Grenze fährt, kann hier einen echten Geheimtipp im „hinteren Winkel“ Hollands – so die wörtliche Übersetzung Achterhoeks – erleben. Besonders von NRW oder Niedersachsen aus gesehen, liegt die Region praktisch direkt vor der eigenen Haustüre. Wenn Du wie ich am liebsten draußen unterwegs bist, kannst Du hier jeden Abend randvoll mit besonderen Outdoor-Erlebnissen müde ins Bett fallen. Natürlich darf die typische niederländische Gemütlichkeit und das idyllische Landleben bei all den Abenteuern nicht zu kurz kommen. 

Wie Du beides am besten miteinander verbinden kannst, warum in Achterhoek Schweden und Holland aufeinandertreffen und was Du auf keinen Fall bei Deinem Kurztip nach Gelderland verpassen solltest, verrate ich Dir in diesem Beitrag.

Werbehinweis
Dieser Artikel enthält Werbung für meine Kooperationspartner Das Andere Holland und Achterhoek Tourismus, die mich zu dieser Medienreise eingeladen haben. Die Inhalte und meine persönliche Meinung, die ich in diesem Beitrag wiedergebe, wurden dadurch nicht beeinflusst.

Dieses Programm wird unterstützt durch:

Achterhoek - Sonnenuntergang am Badesee Hambroekplas bei Oetdoor
Nach einem aktiven Tag voller spannender Outdoor-Aktivitäten kannst Du den Abend am Badesee "Hambroekplas" direkt bei Oetdoor ausklingen lassen.
Rote schwedische Stugas bei Oetdoor in Achterhoek
Schweden meets Holland - Auf dem Glamping- & Campingplatz Oetdoor kannst Du Deine Skandinavien-Sehnsucht stillen.

Die Region Achterhoek liegt in der niederländischen Provinz Gelderland östlich von Arnheim und Apeldoorn sowie westlich von Coesfeld in NRW, direkt an der Grenze zu Deutschland. Als Teil des sogenannten „anderen Hollands“ – fernab der Stereotype von Käse und Küste – zeichnet sich Achterhoek vor allem durch weite, grüne Landschaften und bezaubernde Dörfer, Burgen und Schlösser aus. In der landwirtschaftlich geprägten Gegend verstecken sich urige Bauernhäuser und hochherrschaftliche Herrensitze zwischen Wäldern und Kuhweiden.

Beim Wandern und Radfahren geht es in dieser malerischen Ecke der Niederlande eher beschaulich zu, so dass Du Achterhoek am besten auf erholsamen Streifzügen erkunden kannst.

Wenn Du allerdings glaubst, dass es hier keine Hügel gibt, und es keine Abenteuer und Action zu erleben gibt, hast Du Dich getäuscht. Von diesem Klischee kannst Du Dich getrost verabschieden und mal eine der zahlreichen Mountainbike-Strecken in Achterhoek testen. Und auch sonst kommen spannende Outdoor-Aktivitäten keinesfalls zu kurz.

Danach kannst Du dann durch eines der kuschelig-gemütlichen Dörfer flanieren, die süßen, kleinen Backsteinhäuser bewundern und Deine Energiespeicher in einem urigen Restaurant oder Bauernhof-Café wieder auffüllen. Einfach perfekt für ein langes und unkompliziertes Wochenende oder eine kleine Auszeit im Grünen!

 

Kühe in Achterhoek auf dem Klompenpad Boereneschpad
Das ist Achterhoek: Landleben, Idylle, weite Wiesen und Wälder!

Mein Unterkunfts-Tipp in Achterhoek: Oetdoor – Camping & Glamping mit skandinavischem Flair

Lust auf ein urgemütliches, rotes Schwedenhäuschen, aber gerade keine Zeit, den weiten Weg nach Skandinavien auf Dich zu nehmen? Dann ist der Camping- und Glampingplatz Oetdoor in Haarlo Dein Place-to-be! Unter dem Motto „Skandinavische Erfahrung in den Niederlanden“ hat Gründerin Manon hier mit ganz viel Passion einen absoluten Wohlfühlort mitten in der Region Achterhoek geschaffen.

Tagsüber kannst Du Dich bei Outdoor-Aktivitäten wie wandern, mountainbiken, Kanu- oder SUP-Touren austoben und abends dann im Wildernis Spa in der Sauna oder im holzbefeuerten Hot Tub entspannen.

Die Atmosphäre bei Oetdoor ist völlig entspannt, eben ganz typisch für das skandinavische Lebensgefühl. Übernachten kannst Du in einer der vier schwedischen Stugas, echten Blockhäusern, die komplett im nordischen Stil eingerichtet sind. Jede Stuga besitzt eine private Feuerstelle mit gemütlichen Sitzgelegenheiten vor der Haustüre.

Schwedische Stugas-Holzhütten bei Oetdoor in Achterhoek
Endlich wieder Schweden-Flair! Die Original Schwedischen Stugas bei Oetdoor!
Achterhoek - Schwedische Stugas - Blockhütten bei Oetdoor in Haarlo
Hej! Willkommen in einer der urgemütlichen schwedischen Stugas bei Oetdoor!

Lagerfeuerromantik und Outdoorglück

Es gibt aber auch komfortable Glamping-Zelte in verschiedenen Größen, die viel Platz und Freiraum bieten. Die Tipis tragen so klangvolle Namen wie „Småland“ oder Abisko, bei denen jedem Schweden-Fan direkt das Herz aufgeht.

Natürlich kannst Du aber auch mit Deinem eigenen Zelt, Van oder Co anreisen und hast mehr als genug Platz, um Dich auf den Wiesen-Stellflächen auszubreiten.

Auch die Sanitäreinrichtungen sind sauber und gepflegt. Abends steht der Lagerfeuerromantik nichts im Wege. Du kannst die große Outdoor-Küche nutzen und in geselliger Atmosphäre andere Camper treffen oder Dein eigenes Lagerfeuer zelebrieren. Zur Inspiration bietet ein Rezeptheft tolle Vorschläge – vom klassischen Stockbrot bis zur Original schwedischen Kanelbullar (Zimtschnecke) ist alles dabei. Zum Frühstück kannst Du den praktischen Brötchen-Service nutzen.

Kanus und SUPs stehen gratis zum Ausleihen zur Verfügung, was ziemlich praktisch ist, da ganz in der Nähe ein Badesee (sogar mit kleinem Strandabschnitt) und das Erholungsgebiet „Hambroekplas“ liegt.

Oetdoor - Glamping-Zelte in Achterhoek
Zelten Deluxe - In den Glamping-Tipis von Oetdoor
Oetdoor in Achterhoek - Couchflucht im Hot Tub
Man soll sich ja auch mal was gönnen... ;-) - Im Hot Tub die Seele baumeln lassen bei Oetdoor
Übrigens:
Oetdoor eignet sich auch ganz wunderbar als Event-Location und für Gruppen-Aktivitäten. Dazu kannst Du zum Beispiel die finnische Grillhütte oder das „Hygge Huus“ auf dem Campingplatz mieten.

Die aktuellen Preise für die verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten und Stellplätze findest Du auf der Homepage von Oetdoor.

Fazit: Ein ganz besonderer Ort, der nicht nur die Augen von Skandinavien-Fans zum Leuchten bringen wird!

Achterhoek - Campingplatz Oetdoor bei Haarlo
Alles ganz tiefenentspannt und unkompliziert bei Oetdoor - wie in Skandinavien eben!

LESETIPP

Hier habe ich noch einen Geheimtipp in Holland für dich, der diese Bezeichnung auch wirklich verdient. Oder hast du schon mal etwas vom Nationalpark Sallandse Heuvelrug in der niederländischen Provinz Overijssel gehört?

In meinem Blogbeitrag verrate ich Dir entspannte Wander- und Mountainbikerouten in den Wäldern und der Heidelandschaft Overijssels.

Nationalpark Sallandse Heuvelrug – Zwischen Schafen, Heidelandschaft und Mountainbike-Action


Achterhoek Outdoor-Tipp #1 – Kanu fahren im Erholungsgebiet Hambroekplas

Lust auf ein kleines Abenteuer? Das Erholungsgebiet Hambroekplas, das nur 350 Meter und 5 Gehminuten vom Campingplatz Oetdoor entfernt liegt, kannst Du am besten vom Wasser aus entdecken. Schnappe Dir einfach eines der Kanus, die von Oetdoor kostenlos zur Verfügung gestellt werden, und verbringe einen aktiven Nachmittag in der Umgebung.

Du hast die Wahl zwischen einem kleinen See und dem entspannten Fluss Berkel, an dem Du gleich zwei verschiedene Anlegestellen findest. Wir haben uns für eine Tour entlang der grünen Flussauen der Berkel entschieden. Entweder paddelst Du in Richtung des kleinen und malerischen Dörfchen Borculo, oder Du gleitest ganz entspannt durch die ruhige Flusslandschaft in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. 

Es ist einfach herrlich entschleunigend, an dem satten Grün der weiten Kuhweiden vorbeizuziehen und dabei unzählige Libellen und Wasservögel zu beobachten. Und wenn im Sommer kleine Teppiche von blühenden gelben und weißen Seerosen die Berkel bedecken, wird die Tour erst recht zur Augenweide!

Achterhoek - Kanu paddeln auf der Berkel
Natur pur - Im Kanu paddeln auf der Berkel (nur 350 m von Oetdoor entfernt)
Kanu Tour auf dem Fluss Berkel in Achterhoek mit Couchflucht
Nur wenige Meter von Oetdoor findest Du das Erholungsgebiet "Hambroekplas", wo Du Dein Kanu zu Wasser lassen kannst.

Achterhoek Outdoor-Tipp #2 – Klettern im Kletterwald Klimbos Achterhoek

Ich gebe zu, dass ich anfangs tierischen Respekt vor dem Kletterwald Klimbos Achterhoek hatte. Bisher hatte ich mich aufgrund meiner liebevoll getauften „Wackelpuddingbeine“ nie getraut, mal einen solchen Kletterpark zu besuchen. Aber nun ja, jetzt ist es tatsächlich mal soweit, dass ich ins eiskalte Wasser geschubst werde.

Bei der ausführlichen Sicherheitseinweisung erklärt mir einer der allesamt superfreundlichen Mitarbeiter mit einer Engelsgeduld, wie das mit dem Sicherheitssystem genau funktioniert und nimmt mir damit direkt einen ganzen Schwung der Angst. Und nachdem dann auch ich kapiert habe, wie das mit dem Karabiner und dem Equipment für die Ziplines so läuft, geht es schon los. 

Wir starten auf den drei orangenen Junior-Routen, die bis zu 6 Meter hoch sind und tasten uns dann langsam auf den verschiedenen Kletter-Parcours voran. Anfangs bin ich noch schrecklich unsicher und brauche eine gefühlte Ewigkeit, um die verschiedenen Hindernisse zu überwinden. Aber irgendwann platzt der Knoten, und ich kann gar nicht mehr genug davon kriegen. Nach jeder gemeisterten Route schreie ich begeistert, dass ich unbedingt noch eine weitere ausprobieren möchte.

Achterhoek - Klimbos Kletterwald bei Ruurlo
Insgesamt hast Du die Qual der Wahl zwischen 9 verschiedenen Kletter-Routen im Klimbos Achterhoek.

Bis mir nach 6 Routen und fast 3 Stunden Kletterspaß schließlich die Kraft in den Armen schwindet und ich mich müde, aber furchtbar stolz, von meinem neuen Dasein als Kletteräffchen verabschiede.

Der Klimbos Achterhoek in Ruurlo ist mit all den liebevoll gestalteten Hindernissen und Ziplines auf jeden Fall meine absolute Empfehlung.

Es gibt insgesamt 9 Routen für Jung und Alt, bei denen Du die Schwierigkeit kontinuierlich steigern kannst. Eine davon ist eine reine Zipline-Route, und die anspruchsvollste von allen eine bis zu 17 m hohe Free Fall & Bungee-Strecke. Von der habe ich dann aber doch lieber die Finger gelassen. 

Couchflucht Sabrina Bechtold beim Klettern im Klimbos Achterhoek
Call me Kletteräffchen!
Achterhoek Klimbos in Ruurlo mit Couchflucht auf der Zipline
Also, das mit den Ziplines klappt ja mittlerweile richtig gut bei mir... ;-)
Achterhoek - Klimbos Kletterwald mit Couchflucht
Geht doch! Ist der Knoten einmal geplatzt, bekomme ich das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht!

Nützliche Infos zum Klimbos Achterhoek

 

Der Eintritt kostet EUR 23,50 für Erwachsene und EUR 17,50 für Kinder (Mindest-Körpergröße 120 cm).

Der Kletterwald ist mittwochs und freitags von 12.30 – 18.30 Uhr geöffnet, an Wochenenden, Ferien und Feiertagen von 10.00 bis 18.30 Uhr.

Am besten buchst Du Deine Tickets bereits online und reservierst Dir eine Startzeit für die Sicherheitseinweisung.

 

Mein Tipp:
Gönne Dir nach dem Kletterabenteuer auf jeden Fall noch einen der leckeren Pfannkuchen im Restaurant De Heikamp, das direkt nebenan liegt.

Weiter unten bei den Genuss-Tipps erzähle ich Dir noch mehr von dieser tollen Location.

 

Klimbos Kletterwald Achterhoek in Ruurlo mit Couchflucht
Kletterspaß mit so vielen verschiedenen Hindernissen im Klimbos Achterhoek

LESETIPP

Darf es gerne noch ein wenig abenteuerlicher für Dich sein? Dann schau Dir unbedingt mal meine Outdoor-Abenteuer in Jämtland in Nordschweden an.

Dort war ich unter anderem in einem Zipline-Park in den Bergen von Åre. Und der hatte es echt in sich!

Jämtland in Schweden – Die coolsten Outdoor-Aktivitäten rund um Östersund und Åre


Achterhoek Outdoor-Tipp #3 – Mountainbiken am Lochemser Berg

Dass Holland generell ein Eldorado für Radfahrer ist, wird Dich vermutlich nicht überraschen. Die Region Achterhoek wurde sogar jüngst zum besten Fahrradgebiet der Niederlande gekürt. Mit dem ausgeklügelten Fahrradknotenpunktsystem steht Dir ein fast unendliches Wegenetz durch die idyllische Landschaft zur Verfügung.

Immer noch hält sich aber hartnäckig das Vorurteil, dass das „platte Land“ der Niederlande niemals zum Mountainbiken geeignet sein könnte.

Ihr lieben Menschen, kommt nach Achterhoek und lasst Euch vom Gegenteil überzeugen!

Die etwa 21 km lange Mountainbike-Strecke rund um Lochem zählt zu den Top 10-Strecken Hollands und ist mit insgesamt 295 Höhenmetern alles andere als langweilig. Ich habe mittlerweile schon so einige MTB-Strecken in den Niederlanden getestet, und diese hier hat definitiv das Potential zu meiner Lieblings-Route zu werden. Auch wenn ich bei einigen ganz schön steilen Aufstiegen wie ein Rohrspatz geflucht habe, immer wurde ich mit einem Downhill belohnt, der mich bis über beide Ohren zum Grinsen gebracht hat. Besonders rund um den Lochemse Berg und dem Kale Berg sind die Trails einfach ein Genuss!

Achterhoek - Mountainbiken auf den Trails in Lochem
Hui! Die MTB-Route Lochem hat definitiv das Potential, meine neue Lieblings-Mountainbike-Strecke in Holland zu werden.

Die langen Trail-Passagen der Strecke sind in einem Top-Zustand – egal ob es sich um wurzelige Abschnitte oder perfekt geshapte Flowtrails handelt. Und zwischen den durchaus etwas anspruchsvolleren Teilen warten immer wieder auch Abschnitte, in denen Du etwas durchschnaufen und die beschauliche Landschaft zwischen Feldern und Wiesen genießen kannst. Außerdem ist alles ganz hervorragend beschildert.

Für mich ein perfekter und abwechslungsreicher Mix ganz nach meinem Geschmack!

 

DATEN UND FAKTEN MTB-ROUTE LOCHEM

 

Streckenlänge: 20,8 km
Dauer: 2 – 2,5 Stunden
Höhenmeter: 160 hm bergauf, 160 hm bergab
Schwierigkeit: mittel bis schwierig
Parken/ Startpunkt: Parkplatz am Landgoedhotel Woodbrooke

 

Achterhoek - Mountainbike-Route Lochem mit Couchflucht
Dschungel-Feeling auf den abwechslungsreichen Trails der Mountainbike-Route Lochem

Noch mehr Tipps zum Mountainbiken in der Region Achterhoek

Neben der Mountainbike-Route Lochem bietet der Achterhoek noch eine Vielzahl anderer Mountainbike-Routen, so dass hier ein Routennetz von mehr als 200 Kilometern entstanden ist. Singletrails führen durch Wälder, Heide- und Parklandschaften. Aber auch auf breiten Sandwegen und Gravelpisten kannst Du an beeindruckenden Schlössern und Landgütern vorbeifahren.

Andere empfehlenswerte MTB-Strecken in Achterhoek sind:

  • Gorssel-Noord – 11,6 km –  22 hm
  • Gorssel-Zuid – 18,2 km –  81 hm
  • Zutphen – 12,4 km –  37 hm
  • Vorden – 26 km – 140 hm
  • Borculo – 15,9 km – 29 hm
  • Ruurlo – 14 km – 67 hm

Gute Mountainbikes kannst Du zu fairen Preisen bei Ultimate Adventures in Borculo ausleihen.

 

Achterhoek - Mountainbiken auf den Trails rund um Lochem mit Couchflucht
Die MTB-Route hat es mit ihren 295 Höhenmetern für holländische Verhältnisse echt in sich und sollte nicht unterschätzt werden.

Achterhoek Outdoor-Tipp #4 – Wandern auf dem Klompenpfad „Boereneschpfad“

Nach so viel Action und Abenteuern steht mir am letzten Tag unseres Gelderland-Kurztrips der Sinn nach einem etwas beschaulicherem Outdoor-Programm. Es darf also gewandert werden. Im schnuckeligen Dörfchen Gelselaar starten wir unsere Tour auf dem Holzschuhweg bzw. Klompenpad „Boereneschpfad“. 

DATEN UND FAKTEN KLOMPENPAD “BOERENESCHPAD”

 

Streckenlänge: 15,4 km
Dauer: 3,5 – 4 Stunden
Höhenmeter: 20 hm bergauf, 20 hm bergab
Schwierigkeit: leicht
Parken/ Startpunkt: Gelselaar Dorfzentrum

 

Achterhoek - Couchflucht Sabrina Bechtold erkundet Erve Brooks.
Und jetzt erstmal einkehren zum Pfannkuchen oder Poffertjes essen - das ist bei Erve Brooks einfach ein Muss!

Jetzt haben wir endlich mal so richtig die Gelegenheit, die idyllische Landschaft Achterhoeks in vollen Zügen zu genießen. Weite Wiesenflächen, kleinere Waldabschnitte und lauschige Bachläufe geben sich die Hand, dazwischen immer wieder urige Landgüter, prächtige Bauernhöfe und hochherrschaftliche Herrensitze. Ich kann mich gar nicht entscheiden, in welches Anwesen ich zuerst einziehen möchte.

Mein absolutes Highlight auf diesem Klompenpfad ist allerdings der große Erlebnis-Bauernhof von Erve Brooks. Dreh- und Angelpunkt des riesigen Geländes ist ein urgemütliches Pfannkuchen-Restaurant, in dem Du drinnen wie draußen in der allerschönsten Atmosphäre verweilen kannst. 

 

Mein Tipp:
Lasse Dir hier auf keinen Fall die köstlichen Poffertjes mit heißen Kirschen und Schlagsahne entgehen. Ein Gedicht!
Couchflucht Sabrina Bechtold entspannt sich im Cafe von Erve Brooks im Achterhoek
Wer bei Erve Brooks nicht einkehrt, ist selbst schuld! Auf keinen Fall verpassen...
Wegweiser zum Erlebnisbauernhof und Pfannkuchen-Restaurant Erve Brooks in Achterhoek
Hier geht's lang! Zum Erlebnisbauernhof und Pfannkuchen-Restaurant Erve Brooks.
Couchflucht unterwegs auf dem Erlebnisbauernhof Erve Brooks in Achterhoek
Och joa, da würde ich auch einziehen! ;-) Überall ist's so schön und idyllisch bei Erve Brooks im Achterhoek!
Achterhoek - Gastraum im Pfannkuchen-Restaurant von Erve Brooks
Auch die Innenräume von Erve Brooks sind einfach nur heimelig schön und mit so vielen liebevollen Details eingerichtet.

Neben all den lauschigen Innenhöfen, Gärten, Pavillons und rustikalen Bauernstuben, wird bei Erve Brooks aber noch einiges mehr geboten. Rund um den Bauernhof gibt es zahlreiche Outdoor- und Indoor-Spielplätze, bei denen mein inneres Kind Weihnachten und Geburtstag zugleich gefeiert hat. Hier darf gerutscht, geklettert und gesprungen werden, was das Zeug hält! Weitere Attraktionen sind ein 2 km langer Abenteuerpfad, ein Barfußland, Tropenhaus, Museums-Bauernhof, Wasserspielplatz und jede Menge Bauernhoftiere wie Hühner, Ziegen, Schafe und Schweine.

Und da es hier eigentlich nichts gibt, was es nicht gibt und mich das holländische Landleben einfach glücklich macht, hätte ich auch gar nichts dagegen gehabt, hier den ganzen Tag zu verbringen.

Achterhoek - Erlebnisbauernhof und Pfannkuchenhaus Erve Brooks
Landleben at its Best bei Erve Brooks, wo es so viel mehr zu erleben gibt, als nur Pfannkuchen zu essen...

Viele kleine Glücksmomente auf dem Boereneschpfad

Aber dann hätte ich halt auch jede Menge anderer Glücksmomente verpasst, die mich während der Wanderung auf dem „Boereneschpfad“ begleitet haben. All die Blumen am Wegesrand, die Ku(h)schel-Session mit ein paar Kühen am Weidezaun, die prächtigen Alleen und schmalen Pfade.

Und die in einer mächtigen ca. 250 Jahre alten Eiche integrierte Aussichtsplattform, die mich total fasziniert hat. Wenn Du der Wendeltreppe nach oben folgst, kannst Du auf einem Bänkchen inmitten der Baumkrone zwischen den Ästen verweilen und mal so richtig die Seele baumeln lassen. Hier wurde ein kleines Plateau mit einem Baumgarten voller Farne und Moose angelegt. Das ist mal natürliche Kunst der besonderen Art! Die schöne Aussicht gibt’s on top dazu.

Was für eine schöne Wohlfühl-Tour!

Couchflucht kuschelt mit Kühen beim Wandern in Achterhoek, Gelderland
Ku(h)scheln am Wegesrand
Achterhoek - Wandern auf dem Klompenpad Boereneschpad mit Couchflucht
Eine Wanderung, die der Seele gut tut - Der Klompenpad "Boereneschpad" im Achterhoek
Baum mit Aussichtsplattform beim Wandern im Achterhoek auf dem Klompenpad Boereneschpad
Das ist ja wohl mal eine der schönsten und kreativsten Aussichtsplattformen, die ich je gesehen habe.

LESETIPP

Die Veluwe ist auch abseits der offiziell als Nationalparks ausgewiesenen Gebiete eine der schönsten Naturregionen der Niederlande.

Obwohl zwei Tage in der Veluwe-Wildnis prinzipiell viel zu kurz sind, versuche ich Dir in diesem Beitrag dennoch mein persönliches Best Of und meine Lieblingstipps mit an die Hand zu geben.

Veluwe: Natur pur rund um Ermelo und den Nationalpark De Hoge Veluwe


Essen & Genießen in der Region Achterhoek – Meine Tipps

Bistro de Olliemölle in Borculo

Das Bistro de Olliemölle in Borculo ist ein ganz besonders idyllisch gelegenes Restaurant, in dem Du sowohl drinnen als auch draußen in wunderbar entspannter und gemütlicher Atmosphäre speisen kannst. Im Gastraum siehst Du noch Teile des alten Mühlrades, draußen kannst Du auf der Terrasse mit Blick auf die Wassermühle verweilen. 

Die Qualität der Speisen ist hervorragend, alles wird unheimlich liebevoll und edel angerichtet. Auch der Service ist auf entsprechend hohem und freundlichen Niveau. Egal, ob Du Dir nur einen Mittagssnack oder ein perfekt aufeinander abgestimmtes Mehrgänge-Menü bestellst, Du wirst es ganz sicher genießen.

Bistro de Olliemölle in Borculo, Achterhoek
Stilvoll und idyllisch speisen im Bistro de Olliemölle an der alten Wassermühle von Borculo

Landgoedhotel Woodbrooke in Barchem

Das Landgoedhotel Woodbrooke in Barchem liegt direkt am Start- bzw- Endpunkt der Mountainbike-Strecke von Lochem, so dass wir hier im Anschluss zum Mittagessen eingekehrt sind. Die Lage und Kulisse am Waldrand sind einfach top. Leider hatte bei unserem Besuch die Brasserie aufgrund einer geschlossenen Gesellschaft nicht geöffnet. Diese soll aber hervorragende frische, saisonale und regionale Gerichte anbieten.

Achterhoek - Landgoedhotel Woodbrooke in Barchem
Ein Anwesen wie aus dem Bilderbuch - Das Landgoedhotel Woodbrooke bei Barchem

De Heikamp in Ruurlo

Das weitläufige Pfannkuchen-Restaurant De Heikamp liegt mitten in den Wälder von Ruurlo, direkt neben dem Kletterwald Klimbos Achterhoek. Hier werden nicht nur „schnöde“ Pfannkuchen, sondern die ausgefallensten und kreativsten Variationen, die ich je gesehen habe, serviert.  Alle werden mit Getreide vom eigenen Land gebacken.

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, den preisgekrönten Champion der nationalen Pfannkuchen-Meisterschaft zu probieren. Diese vegetarische Variante mit 15 verschiedenen Gemüse-Sorten war nicht nur wahnsinnig lecker, sondern auch so wunderschön angerichtet, dass mir der erste Bissen richtig schwer gefallen ist.

Rund um De Heikamp gibt es außer dem Kletterwald aber auch noch einiges anderes zu erleben. Kinder können den Zwerg Wouter Kabouter auf einem Wanderpfad begleiten oder sich auf Spielplätzen austoben. Erwachsene wird der „Liefdespad“ mit verschiedenen Liebesbank-Kunstinstallationen gefallen.

Ein toller und innovativer Ort mit hippem Ambiente, der sich auch für Events aller Art ganz wunderbar eignet. 

De Heikamp Pfannkuchenrestaurant in Ruurlo im Achterhoek
So viele ausgefallene Pfannkuchen-Kreationen, dass die Auswahl echt schwer fällt. Und auch drumherum gibt's viel zu erleben und erkunden.

Achterhoek Extra-Tipp: Gemütlicher Bummel durch das Städtchen Borculo

Ehrlich gesagt hatte ich vor meinem Kurztrip in die Region Achterhoek noch nie vom Städtchen Borculo gehört. Umso überraschter war ich, wie wunderschön und fotogen dieses Örtchen ist. Es lohnt sich unbedingt, durch die malerischen Gassen zu spazieren, ein wenig in den hübschen Boutiquen und Geschäften zu stöbern und die Reflexionen auf dem Wasser zu bewundern. 

Besonders gefallen haben mir die zahlreichen alten Brücken über dem Fluss Berkel, der sich rund um das Zentrum der Stadt schlängelt. Auf der eigens angelegten ca. 2 km langen Foto-Route kannst Du die schönsten Ecken Borculos erkunden. Dabei siehst Du unter anderem die Joriskirche aus dem 16. Jahrhundert, eine Synagoge, das Kristallmuseum und wunderschöne Zugbrücken aus Holz, die gemeinsam mit den Trauerweiden über dem Wasser tolle Fotomotive garantieren.

Blick auf die alte Wassermühle in Borculo, Achterhoek
Blick auf die alte Wassermühle in Borculo
Achterhoek - Zugbrücke in Borculo
Eine der zahlreichen hölzernen Zugbrücken in Borculo
Idyllisches Stadtbild von Borculo in Achterhoek
Jetzt mal ehrlich - wie pittoresk kann ein Städtchen sein...?
Boot und Berkel in Borculo, Achterhoek
Bötchen, Brücken...- Borculo has it all!

*Transparenz*
Dieser Blogartikel enthält meine persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links.

Wenn Du etwas über diese Links buchst (oder kaufst), dann erhalte ich eine kleine Provision.

Wichtig: Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Tausend Dank für Deine Unterstützung!


Ich hoffe, dass Dir mein Beitrag über die Region Achterhoek in Gelderland Lust gemacht hat, mal ein paar Meter weiter über die Grenze zu fahren und nicht nur an den altbekannten Klassiker-Städten Venlo oder Winterswijk zu stoppen. Es lohnt sich nämlich unbedingt, diesen Geheimtipp hinter der Grenze zu besuchen.

Egal, ob Du nur für ein langes Wochenende ausspannen oder ganz aktiv auf dem Wasser, zu Fuß oder mit dem Rad aktiv sein möchtest, hier wirst Du garantiert eine perfekte (R)Auszeit erleben.

Kanntest Du die Region Achterhoek schon und hast Du vielleicht noch andere Tipps in der Umgebung? Wie immer freue ich mich über all Deine Fragen und Anmerkungen in den Kommentaren unter diesem Beitrag.

Liebe Grüße,

Deine Sabrina