Ein Fjord an der Ostsee? So ein landschaftliches Naturerlebnis würde wohl kaum jemand in Norddeutschland erwarten, sondern auf der Landkarte eher Richtung Norwegen schielen.

Doch weit gefehlt! In der Schleiregion an der Ostsee gibt es ihn tatsächlich: Den Ostseefjord Schlei. Hier war ich Anfang Mai für fünf Tage unterwegs, um diese mir bislang völlig unbekannte Ecke Deutschlands zu Fuß und mit dem Fahrrad zu erkunden.

Mal so richtig abschalten, entschleunigen und entspannen –  das geht hier im Nordosten Schleswig-Holsteins besonders gut. Rund um die Schlei – dem gut 40 km langen Meeresarm der Ostsee – laden die idyllischen kleinen Schleidörfer und unberührte Natur dazu ein, mal so richtig die Seele baumeln zu lassen.

Hier, wo Du zu jeder Tages- und Nachtzeit mit einem knappen, aber herzlichen „Moin“ begrüßt wirst, geht es maritim zu. Aber der Ostseefjord Schlei ist nicht nur ein begehrtes Segelrevier. Die frische Meeresbrise der Ostsee pustet auch den Kopf beim Wandern und Radfahren frei. Ein echter Geheimtipp für Deinen entspannten Aktivurlaub!

Was ich alles auf meinen Touren erlebt und gesehen habe und welches meine liebsten Wander- und Radwege an der Schlei sind, genau davon möchte ich Dir in diesem Beitrag erzählen.

Werbehinweis
Dieser Artikel enthält Werbung für meinen Kooperationspartner – die Ostseefjord Schlei GmbH – ,die mich zu dieser Medienreise eingeladen hat. Die Inhalte und meine persönliche Meinung, die ich in diesem Beitrag wiedergebe, wurden dadurch nicht beeinflusst.
Wald an der Steilküste von Missunde bei Weseby am Ostseefjord Schlei
Wunderschöne Steilküste auf dem Weg von Missunde nach Weseby

Inhaltsverzeichnis

Ostseefjord Schlei – Das Wichtigste im Überblick

Wo liegt die Schlei in Deutschland?

Den durchschnittlich 1,3 km breiten Ostseefjord Schlei, der an die Eckernförder Bucht und Geltinger Bucht angrenzt, findest Du zwischen Kiel und Flensburg in Schleswig-Holstein.

Von Hamburg aus brauchst Du circa eine Stunde, um in die charmante und vom Wasser geprägte Region an der Schlei zu gelangen.

Die Schlei selbst erstreckt sich als zentrale Wasserader aus der Ostsee von Schleimünde über die Hafenstadt Kappeln, vorbei an einigen gemütlichen Schleidörfern und der Halbinsel Schwansen bis in die Wikingerstadt Schleswig.

Mit einer Länge von 42 km ist die Schlei der längste Arm der Ostsee und ein Paradies für Naturfreunde. Der rundherum liegende 500 Quadratkilometer große Naturpark Schlei ist der nördlichste Naturpark Deutschlands

Karte vom Naturpark Schlei
Karte vom Naturpark Schlei - Quelle: Maximilian Dörrbecker (Chumwa), CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Karte_Naturpark_Schlei.png - Maximilian Dörrbecker (Chumwa) - Eigenes Werk mittels: OpenStreetMap data for the background this and this map for the borders of Schlei Region

Ist die Schlei ein Fluss oder ein See?

Die Schlei ist ein Meeresarm der Ostsee und daher weder Fluss noch See. 

Entstanden während der Eiszeit, ist die Schlei heute ein relativ flaches und eigenwillig geformtes Gewässer.

Als Förde ist die Schlei eine von einer Gletscherzunge in das Land gegrabene schmale Meeresbucht und wird daher oft auch als Fjord bezeichnet. Faktisch zählt sie zu den Binnengewässern, rechtlich ist sie den Seewasserstraßen zuzuordnen.

Der Salzgehalt der Schlei nimmt von der Ostseemündung bis nach Schleswig immer weiter ab, so dass sie hauptsächlich aus Brackwasser besteht.


Wo ist es am schönsten an der Schlei? – Die schönsten Orte, Regionen und Sehenswürdigkeiten am Ostseefjord Schlei

Die Gegend rund um den Ostseefjord Schlei lässt sich ganz grob in fünf verschiedene sehenswerte Städte und charmante Regionen unterteilen:

  • Geltinger Bucht
  • Hafenstadt Kappeln
  • Idyllische Schleidörfer
  • Halbinsel Schwansen
  • Wikingerstadt Schleswig.
Wanderwege am Ostseefjord Schlei im Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde
Herrliche Wanderwege zwischen Schlei und Ostsee bei Maasholm

Geltinger Bucht 

Wer auf der Suche nach grenzenlosem Strandleben ist und sich eine frische Ostseebrise um die Nase wehen lassen möchte, ist an der Geltinger Bucht genau richtig.

Aber es sind nicht nur der Naturstrand, der weite Blick über die Ostsee und die perfekte Welle für Surfer, die Besucher hierhin locken.

Im Naturschutzgebiet Geltinger Birk findest Du eine absolut unberührte und naturbelassene Landschaft, in der sich unzählige Vogel- und Libellenarten, aber auch Hochlandrinder und Konik-Wildpferde, besonders wohl fühlen. Ein Paradies für alle Wander- und Naturfreunde.

An der Halbinsel Schleimünde treffen Schlei und Ostsee aufeinander. Und nicht weit davon entfernt findest Du das malerische Fischerörtchen Maasholm, wo es außer beschaulichen Gassen und jeder Menge Hafenflair auch ein Naturerlebniszentrum gibt.

Landschaft Idylle mit Salzwiesen im Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde
Weite beobachten - Stille spüren - Im Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde

Hafenstadt Kappeln 

Heringszaun und Hafenpromenade von Kappeln am Ostseefjord Schlei
Hier sieht man auch einen Teil des historischen Heringszaunes von Kappeln, der einmalig in Europa ist.

Die Hafenstadt Kappeln ist ohne Zweifel das maritime Zentrum der Schlei-Ostsee-Region und ein beliebtes Ausflugsziel für alle, die eine Portion Hafenluft schnuppern möchten.

Dass die Fischerei seit jeher Kappeln wirtschaftliches Fundament war, spürt man an jeder Ecke. Auch heute noch machen im Fischereihafen Kutter fest, Aal und Dorsch werden in traditionellen Öfen geräuchert, und der letzte funktionstüchtige Heringszaun in Europa zählt zu Kappelns Wahrzeichen. An der Hafenpromenade warten etliche Ausflugsdampfer auf Passagiere für eine Schleischiffahrt.

Sehenswert ist auch die große Klappbrücke über die Schlei, die stündlich „immer um viertel vor“ hochgeklappt wird und das Stadtbild Kappelns prägt. Und auch die Windmühle Amanda, die in holländischer Bauart 1888 errichtet wurde, ist ein wichtiges Aushängeschild der Stadt.


Idyllische Schleidörfer

Charakteristisch für die malerische Schleiregion sind die charmanten kleinen Dörfer nördlich und südlich der Schlei. Inmitten von weiten Wiesen und Feldern oder kleinen Wäldchen kannst Du zum Beispiel im nicht weit von Kappeln entfernten Arnis echte Dorfromantik erleben. Arnis gilt mit knapp 300 Einwohnern sogar offiziell als kleinste Stadt in Deutschland.

Die traditionellen Reetdachhäuser wirken wie aus dem Bilderbuch entsprungen. Prachtvolle Gutshöfe, zum Teil mit Hofcafés lassen sich am besten zu Fuß auf weitläufigen Wanderwegen oder mit dem Fahrrad erkunden. Entlang des Ostseefjordes Schlei verstecken sich viele wunderschöne alte Bauernhöfe und historische, denkmalgeschütze Herrenhäuser.

Besonders schön finde ich die hübschen Sprossenfenster, die Rosenbepflanzungen und die reich verzierten Türen aus der Blütezeit der Schifffahrt im 18. und 19. Jahrhundert. Solche geschichtsträchtigen Dörfer wie Arnis, Borgwedel-Stexwig und Grödersby kannst Du überall am Ostseefjord Schlei entdecken.

Hafen von Arnis am Ostseefjord Schlei
Arnis - die kleinste Stadt Deutschlands - hat auch einen zauberhaften Hafen.

Halbinsel Schwansen

Typisches Reetachhaus im Dorf Sieseby am Ostseefjord Schlei.
Viele der Reetdachhäuser in Sieseby tragen die Initialen G.A.S. des Hamburger Kaufmanns Gustav Anton Schäffer.

Die Halbinsel Schwansen ist umgeben von der Schlei im Norden, der Ostsee im Osten und der Eckernförder Bucht im Süden. Besonders für Strandliebhaber, Surfer und Segler ist Schwansen das erste Ziel der Wahl.

Der große Ostseestrand von Damp und die kleinen Naturstrände und Steilküsten bei Karlsminde und Waabs ziehen aber nicht nur Wassersportler an. Sie laden auch dazu ein, mal den Alltag hinter sich zu lassen und Entspannung und Entschleunigung zu finden. 

In der idyllischen Landschaft aus Wiesen, Feldern, alten Gutshöfen und Alleen lässt es sich natürlich auch wunderbar wandern und Fahrrad fahren. Besonders die beschaulichen Dörfer Sieseby, Rieseby und Kosel laden zu Entdeckungstouren ein. Hier hast auch Du sicherlich oft das Gefühl, dass die Zeit stehen geblieben ist.


Wikingerstadt Schleswig 

Ganz am Ende des Ostseefjords Schlei liegt die Wikingerstadt Schleswig. Dass die Stadt im 16. und 17. Jahrhundert kulturelles Zentrum Nordeuropas war, zeigt sich noch heute in den Barockgärten von Schloss Gottorf oder im Stadtmuseum Schleswig. Hier gibt es nicht nur einen Überblick über die wechselvolle Stadtgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart, sondern auch  interessante wechselnde Ausstellungen.

 

Mein Tipp
Noch bis zum 13.06.21 zeigt das Stadtmuseum Schleswig eine wahnsinnig sehenswerte Ausstellung mit allen Siegerbildern des Wettbewerbs „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2020“.

Wahnsinnig beeindruckende Aufnahmen, von denen eine die nächste übertrifft!

Mein liebstes Viertel in Schleswig ist mit Abstand die historische Fischersiedlung Holm mit all ihren malerischen Erkerhäusern und dem maritimen Flair.

Etwas außerhalb von Schleswig liegt das Wikingermuseum Haithabu, das mit seiner originalgetreu rekonstruierten Wikingersiedlung sogar zum Weltkulturerbe zählt. 

Die Wikingersiedlung Haithabu und das Fischerviertel Holm in Schleswig

LESETIPP

Du bist gerne am Meer und liebst es zu wandern? Dann schau doch auch mal in meinen Blogbeitrag über Bergen aan Zee in Nordholland. Hier kannst Du wunderschöne Wanderungen in der Dünenlandschaft unternehmen.

Bergen aan Zee – Ausflugsziele und Wandern in Nordholland


Ostseefjord Schlei Wanderwege – Meine liebsten Wanderungen in der Schleiregion

Allgemeines zum Wandern in der Schleiregion

Dass man am Ostseefjord Schlei hervorragend wandern und einen Natururlaub verbringen kann, hatte ich ja bereits erwähnt. Die Mischung aus imposanten Steilküsten, ruhigen Naturstränden, idyllischen Schleidörfern und sanften Hügellandschaften kannst Du auf zahlreichen Wanderwegen genießen.

Insgesamt 30 verschiedene abwechslungsreiche Wanderrouten laden Dich ein, die grüne Schlei-Ostsee-Landschaft zu entdecken. Von kurzen Spaziergängen bis hin zu Ganztageswanderungen von bis zu 20 Kilometern Länge ist alles dabei.


Mein Wandertipp #1: Auf den Spuren der Wikinger rund um das Haddebyer Noor 

DATEN UND FAKTEN

 

Streckenlänge: 9,1 km
Dauer: 2 – 2,5 Stunden
Höhenmeter: 50 hm bergauf, 60 hm bergab
Schwierigkeit: leicht
Parken/ Startpunkt: Schleswig-Friedrichsberg
Brücke zwischen Haddebyer Noor und Selker Noor am Ostseefjord Schlei
Diese Brücke trennt das Haddebyer Noor vom Selker Noor.

Meine erste Tour auf meinem Kurztrip an den Ostseefjord Schlei führt mich rund um das Haddebyer Noor und ist einfach perfekt zur Einstimmung auf diese wundervolle Region hoch im Norden.

Ich wandere vom Schleswiger Stadtteil Friedrichsberg los und bin in wenigen Minuten direkt im Grünen. An blökenden Schafen vorbei gelange ich ans Ufer der Schlei und bekomme den ersten tollen Blick auf Schleswig mit seinem Dom auf der anderen Seite. Sofort spüre ich dieses besondere maritime Flair und atme tief durch.

Besonders am kleinen Haddebyer Hafen macht sich Urlaubsstimmung breit. 

Ich laufe ein kleines Stückchen an der Bundesstraße entlang und genieße noch ein paar Schleiblicke, bevor es für mich dann ans Haddebyer Noor geht. Umgeben von viel Natur und endlosen Schilffeldern wandere ich nun einmal ringsherum auf schönen Pfaden. Der Binnensee bei Schleswig ist rund einen Quadratkilometer groß und durch einen Damm von der Schlei getrennt.

Haddebyer Hafen mit Blick auf Schleswig und den Dom
Der schnuckelige Haddebyer Hafen mit Blick auf Schleswig und den Dom

Die alte Wikingersiedlung Haithabu

Überall habe ich herrliche Ausblicke, bis ich zu meinem ersten Highlight komme: Die Brücke, die das Haddebyer Noor mit dem Selker Noor verbindet. Von der Noorbrücke (“Noor” kommt übrigens aus dem Dänischen und bedeutet “Strandsee”) und dem folgenden Pfad beobachte ich zahlreiche Wasservögel, die hier inmitten der Schilffelder ihren Lebensraum haben. Ich komme in einen Fotorausch und mache unendlich viele Bilder von all den Enten, Haubentauchern, Gänsen, die sich hier pudelwohl fühlen. 

Ab hier folge ich den Spuren der Wikinger. Alte Runensteine mit rätselhaften Inschriften, die in der Nähe der früheren Wikingersiedlung Haithabu stehen, verehren tapfere Wikinger-Krieger.

Wenig später erreiche ich die alten Wallanlagen, die Haithabu umschließen und schaue mir die historischen Wikingerhäuser an. Sie gehören zum Freigelände des Wikinger-Museums, das am frühen Abend leider schon geschlossen hat. Ein Weltkulturerbe, in dem man in das Leben der Wikinger eintauchen kann!

Mein Tipp - Wikinger Museum Haithabu
Hier findest Du alle Infos zum Besuch des sehenswerten Wikinger Museums Haithabu.

Anfahrt Museum: Am Haddebyer Noor 3, 24866 Busdorf, Deutschland

Öffnungszeiten bis zum 31.10.2021: Täglich von 9:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise Wikinger Museum & Häuser: Erwachsene 9,00 Euro | Ermäßigt 7,00 Euro | Kinder/ Jugendliche 3,00 Euro

Alte Wikingersiedlung Haithabu am Haddebyer Noor
Die historische Wikingersiedlung Haithabu gehört auch zum Wikinger Museum.
Odins Restaurant in Haddeby am Ostseefjord Schlei
Im Odins Restaurant in Haddeby musst Du unbedingt eine der leckeren Wikinger Pizzas probieren!

Dann folgt direkt mein nächstes Highlight im Naturschutzgebiet: Galloway-Rinder, die im Haddebyer Noor ein Bad genießen und friedlich auf den Uferweiden grasen. Ein verdammt idyllischer Anblick, der mich total begeistert! 

An der Andreas-Kirche aus Felssteinen vorbei, marschiere ich nun schnurstracks zum Odins-Restaurant und Hofladen und lasse mir dort zur Belohnung eine große Wikinger-Pizza schmecken. Meine unbedingte Empfehlung! 

Und nach der Rast gehts dann auf gleichem Weg an der Schlei entlang zurück

Galloway Rinder am Haddebyer Noor am Ostseefjord Schlei
Die Galloway-Rinder am Haddebyer Noor baden und genießen ihr Da-Sein.
Haddebyer Noor mit Wasservögeln und Haddebyer Hafen am Ostseefjord Schlei
Wasservögel, Hafenflair und Blick auf Schleswig am Haddebyer Noor

LESETIPP

Hast Du schon einmal was vom Nationalpark De Sallandse Heuvelrug in der holländischen Provinz Overijssel gehört?

Diese Region ist ein echter Geheimtipp, wenn Du Lust auf einen Kurztrip nach Holland hast und gerne ganz entspannt durch wunderschöne Heide- und Waldlandschaften wandern und mountainbiken möchtest.

Nationalpark Sallandse Heuvelrug – Zwischen Schafen, Heidelandschaft und Mountainbike-Action


Mein Wandertipp #2: Ostsee-Wanderung entlang der Waabser Steilküste

DATEN UND FAKTEN

 

Streckenlänge: 6,4 km
Dauer: 2 Stunden
Höhenmeter: 30 hm bergauf, 40 hm bergab
Schwierigkeit: leicht
Parken/ Startpunkt: Langholz
Wanderweg an der Waabser Steilküste der Ostsee
Ein Traum von einem Wanderweg an der Waabser Steilküste

Das ist so eine Tour von der Sorte “Kleine Runde für die Seele”. 

Im kleinen, gemütlichen Ferienörtchen Langholz starte ich und habe es nicht weit zum Naturstrand an der Ostsee. Vorbei an ein paar gerade etwas vereinsamt wirkenden Strandkörben gelange ich bald bergauf auf den Pfad entlang der Waabser Steilküste. Auf diesem Streckenabschnitt gibt es immer wieder super Ausblicke über die Eckernförder Bucht mit vielen Bänken, die zur Rast einladen. Einfach herrlich, sich hier den Wind um die Nase wehen zu lassen und immer wieder auf die Weite des Meeres zu blicken. 

Der schmale Küstentrail endet am Strand-Imbiss von Klein-Waabs, aber ich habe noch nicht genug, und laufe nun erstmal eine Weile direkt am Strand entlang. Die schönsten Steine und Muscheln lassen sich an diesem Naturstrand der Schwansener Ostseeküste sammeln. Und weil es einfach schön und menschenleer ist, genieße ich erstmal ausgiebig eine Pause und setzte mich auf einen Felsen. 

Strandkorb an der Ostsee am Naturstrand zwischen Langholz und Waabs
Strandkorb-Ostsee-Idylle

Zurück geht es durch den kleinen Ortskern von Waabs und dann über Feldwege auf den “Seeberg”. Von der Anhöhe zwischen Waabs und Langholz ist der weite Ausblick über Wiesen und Felder auf die Eckernförder Bucht herrlich und tut so richtig der Seele gut.

Ein kleiner Pfad führt mich schließlich durch ein kleines Sumpfgebiet wieder zurück nach Langholz, wo ich den Abend ausklingen lasse.

Sonnenuntergang am Naturstrand von Langholz an der Ostsee
When the sun goes down... am Naturstrand von Langholz an der Ostsee
Naturstrand von Langholz und Waabser Steilküste an der Ostsee
Am Naturstrand von Langholz auf dem Weg zur Waabser Steilküste
TOUR ZUM DOWNLOAD AUF KOMOOT

LESETIPP

Sina vom Reiseblog “On Tour with Dogs” hat in ihrem aktuellen Blogbeitrag ebenfalls ganz viele Tipps für Ausflüge rund um die Schlei gesammelt. Schau unbedingt mal bei ihr vorbei:

Über 30 Tipps für die Schlei an der Ostsee


Mein Wandertipp #3: Wanderung Von Kappeln nach Maasholm – Hafenflair, Ostsee und Naturschutzgebiet „Schleimündung“

DATEN UND FAKTEN

 

Streckenlänge: 21,4 km
Dauer: 4 – 5 Stunden
Höhenmeter: 60 hm bergauf, 80 hm bergab
Schwierigkeit: mittel
Parken/ Startpunkt: Kappeln Zentrum
Maasholm- Die Schifferkirche St. Petri mit den historischen Kahnstellen am Ostseefjord Schlei
Maasholm- Die Schifferkirche St. Petri mit den historischen Kahnstellen

Heute werden nochmal die Wanderschuhe für eine Streckenwanderung von Kappeln nach Maasholm geschnürt.

Ich starte direkt an der restaurierten Mühle Amanda in Kappeln, die heute die Touristinformation und ein standesamtliches Trauzimmer beherbergt. Von diesem Wahrzeichen Kappelns mache ich mich zunächst auf den Weg, die Altstadt zu erkunden. Vom Rathausmarkt mit der St. Nikolai Kirche (Schutzpatron der Fischer) laufe ich hinunter zum Hafen. Dass die Stadt eine lange Fischfang-Tradition besitzt, merke ich an jeder Ecke des Hafengebiets. Bronzene Heringstafeln zieren die Kopfsteinpflaster, und das lebendige Hafenviertel prägt das Stadtbild.

Von der Kappelner Schleibrücke aus bestaune ich die Hafenpromenade, den Heringszaun und all die Ausflugsschiffe, die auf Besucher warten. Einmal pro Stunde – immer um “viertel vor” klappt die Brücke auf, damit die Schiffe passieren können. Ein Spektakel, das ich leider verpasst habe.

Auf dem Fördesteig wandere ich nun durch den Hafen von Kappeln und genieße die maritime Atmosphäre mit all den Fischrestaurants, Segelbooten, Kuttern und dem traditionellen Museumshafen.

Postkartenmotiv von Kappeln am Ostseefjord Schlei
Postkartengrüße aus Kappeln an der Schlei

Perfekte Idylle am Rabelsund

Nachdem ich das Hafengebiet verlasse, muss ich leider ein ganzes Stückchen an der Bundesstraße entlanglaufen, was nicht ganz so idyllisch ist. Der dann folgende Wegabschnitt zwischen den intensiv leuchtenden Rapsfeldern ist dann aber umso schöner und entschädigt mich sofort für alles. Der schmale Feldweg entlang der Schlei mit ihrer kleinen Steilküste ist einfach wunderbar.

Der kleine Rastplatz mit Aussichtsbank direkt am Rabelsund ist sowas von idyllisch, dass ich am liebsten eine längere Pause einlegen möchte. In der Ferne sieht man die Silhouette und den Hafen von Kappeln, und ein paar stattliche Reetdachhäuser lassen Wohnträume wahr werden. Was für eine malerische Kulisse, von der ich mich gar nicht trennen mag! 

Aber dann wandere ich doch weiter über Feldwege vorbei an einem Meer aus duftenden Rapsblüten. Vom Gut Buckhagen ist es nicht mehr weit zum Wormshöfter Noor bei Maasholm. Leider muss ich aber nochmal ein ganzes Stück der Bundesstraße folgen, bevor ich die seichte Bucht erreiche.

Reetdachhaus am Rapsfeld bei Rabelsund am Ostseefjord Schlei
Reetdachhäuser und Rapsfelder sind schon eine ziemlich charmante Kombination.

Im Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde bei Maasholm

Bevor ich mir das Städtchen Maasholm anschaue, entscheide ich mich für den Weg ins Naturschutzgebiet, wo mich direkt die nächste Idylle erwartet. Weidende Kühe, umher tollendes Damwild und eine Schar von Zugvögeln begleiten mich auf dem schön angelegten Wanderweg.

Vom Maasholmer Hegeberg, der mit einer stattlichen Höhe von 8,30 Meter 😉 eine eiszeitliche Moränenerhebung ist, bekomme ich einen weiten Rundblick auf das Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde und kann bis zur Lotseninsel “Schleimünde” schauen.

Die unberührte Natur und die weite Landschaft aus Trockenrasen, Salzwiesen und Schilfgebieten strahlen eine unglaubliche Ruhe aus. Ein wunderschönes Fleckchen Erde zwischen Schlei und Ostsee.

Von hier aus sind es nur noch wenige Meter bis zur Vogelwarte und Seevogel-Schutzstation an der Ostsee. Das ausgedehnte Schutzgebiet ist Rückzugsort und ungestörter Lebensraum für zahlreiche Vogelarten. Und sogar weidende Wasserbüffel kann ich in der Ferne erblicken. 

Salzwiesen und Bäume am Ostseefjord Schlei bei Maasholm
Landschaftliches Stillleben in der Nähe des Naturerlebniszentrums Maasholm

Hafenflair in Maasholm

Ich verabschiede mich ein wenig wehmütig vom einsamen Strandabschnitt der Ostsee und atme nochmal tief eine frische Meeresbrise ein. Und dann laufe ich immer am Wasser entlang auf dem Damm zurück in Richtung Maasholm.

Noch ein kurzer Abstecher zum Naturerlebniszentrum auf einem ehemaligen Militärgelände, das leider geschlossen hat. Hier gibt es normalerweise sehenswerte Ausstellungen zum Thema Flora und Fauna der Küste.

Das Wasser der Schleimünde leuchtet nach einem zwischenzeitlichen Wolkenbruch intensiv türkisgrün. Ich kann mich gar nicht satt sehen an diesem Weitblick auf das klare und seelenruhige Wasser.

Maasholm ist ein wunderschöner, kleiner und beschaulicher Ort der mir eigentlich noch besser als Kappeln gefällt. Auch hier gibt es jede Menge Hafenflair und überall etwas zu entdecken. Fischbuden, ein größerer Yachthafen und eine hübsche Promenade laden zu romantischen Spaziergängen ein.

Dramatisches Wetter und Wolken über der Schleimünde bei Maasholm am Ostseefjord Schlei
Das Wetter spielt Dramaqueen an der Schleimünde bei Maasholm.

Besonders interessant sind auch die historischen Kahnstellen an der Schifferkirche St. Petri, von denen früher die Fischer zu ihren Fängen in den seichten Ostseebuchten starteten. Nur eines der zahlreichen Fotomotive im Fischerörtchen Maasholm! 

 

Fazit:

Eine meiner liebsten Wanderungen während meines Kurztrips an den Ostseefjord Schlei. Nur auf den asphaltierten Abschnitten zu Beginn und Ende der Tour an der Bundesstraße hätte ich mir manches Mal lieber ein Fahrrad zur Überbrückung gewünscht!

Ostseefjord Schlei - Seevogelschutzstation bei Maasholm
Die Seevogelschutzstation im Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde bei Maasholm
Eindrücke der Wanderung von Kappeln nach Maasholm am Ostseefjord Schlei
Natur Pur auf der Wanderung von Kappeln nach Maasholm am Ostseefjord Schlei
TOUR ZUM DOWNLOAD AUF KOMOOT

Mein Wandertipp #4: Geltinger Birk – Eine herrliche Wanderung durch das Naturschutzgebiet

DATEN UND FAKTEN

 

Streckenlänge: 18,3 km
Dauer: 4 – 5 Stunden
Höhenmeter: 40 hm bergauf, 40 hm bergab
Schwierigkeit: mittel
Parken/ Startpunkt: Nieby
Wasserbüffel weiden im Naturschutzgebiet Schleimünde bei Maasholm.
Weidende Wasserbüffel im Naturschutzgebiet Schleimünde bei Maasholm

Diese Wanderung durch das Naturschutzgebiet Geltinger Birk stand ganz weit oben auf meiner Wunschliste der Touren am Ostseefjord Schlei. Leider hat es zeitlich doch nicht mehr hingehauen, was nur einer der Gründe ist, warum ich unbedingt noch einmal an den Ostseefjord Schlei zurückkehren muss. Da ich den Wanderweg aber eh schon geplant hatte, möchte ich Dir diesen Tipp natürlich nicht vorenthalten.

Das Naturschutzgebiet Geltinger Birk liegt an der nordöstlichen Landspitze Angelns, am Ausgang der Flensburger Förde. Mit einer Gesamtfläche von knapp 800 Hektar ist es das größte Naturschutzgebiet des Kreises Schleswig-Flensburg.

Der Küstensaum mit seinen Schilfsümpfen, Salzwiesen, Dünen und seichten Wasserflächen ist ein Paradies für Wasservögel, von denen rund 200 verschiedene Arten – darunter sogar der Seeadler als König der Lüfte – beobachtet werden können. Über 90 Arten brüten hier, und unzählige Wasservögel nutzen die Geltinger Birk zum Rasten und Überwintern.

Ente an der Schleimündung bei Maasholm
Das Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde ist ein Paradies für zahlreiche Wasservögel.

Aber auch Konik-Wildpferde und Galloway-Rinder wurden als Teil des Ökoystems in der Geltinger Birk angesiedelt, um die Landschaftspflege zu übernehmen. Die Naturschutzflächen werden so vor dem Zuwuchern mit Sträuchern und Gehölzen geschützt, was den zahlreichen Vögeln zugute kommt.

Die von mir geplante Wanderung gibt einen vollständigen Einblick in ein sicherlich eindrucksvolles Naturerlebnis. Da darf natürlich auch die Windmühle Charlotte nicht fehlen, die praktisch das Tor zur Geltinger Birk bildet.

Hoffentlich kann ich diese herrliche Küstenlandschaft bald selbst erleben und meine geplante Wanderung in die Tat umsetzen.

Galloway Rinder und Damwild im Naturschutzgebiet Geltinger Birk am Ostseefjord Schlei
Galloway Rinder und Damwild im Naturschutzgebiet Geltinger Birk am Ostseefjord Schlei
TOUR ZUM DOWNLOAD AUF KOMOOT

LESETIPP

Wenn Du gerne durch unberührte Landschaften  in einer Küstenregion wanderst, solltest Du Dir auch mal den Cilento Nationalpark in Süditalien anschauen. Hier in Kampanien findest Du ein ganz besonders authentisches Stück Italien. In meinem Blogbeitrag habe ich Dir die schönsten Wanderungen und Mountainbike-Touren im Cilento zusammengestellt.

Mit Frosch Sportreisen im Cilento – Aktivurlaub in Kampanien


Ostseefjord Schlei Radwege – Meine liebsten Radtouren in der Schleiregion

Allgemeines zum Radfahren in der Schleiregion

Für mich ist das Fahrrad mit Abstand die beste Möglichkeit, das Naturparadies und all die idyllischen Dörfer am Ostseefjord Schlei zu erkunden.

Gerade im Mai, als ich in der Schleiregion unterwegs war, gibt es nichts Schöneres, als sich aufs Fahrrad zu schwingen und an all den duftenden, gelb leuchtenden Rapsfelder vorbeizuradeln.

Es gibt auch eine eigene Komoot-Collection vom Ostseefjord Schlei, in der Du Dir alle Routen direkt zur Navigation auf Dein Handy speichern kannst.

Ganz besonders spannend finde ich das Konzept der „Schleichwege“, das unter dem Motto „Radfahren auf abenteuerlichen Pfaden“ steht.  

Diese führen abseits des Trubels mitten durch die Natur und sind nicht überall beschildert, was für mich aber gerade den Reiz ausmacht. Hier kannst Du besonders unberührte Landschaften und schöne Aussichten genießen.

Fahrrad vor Rapsfeld am Ostseefjord Schlei
Raps an Rad - Der Mai ist einfach ein perfekter Monat für Radtouren am Ostseefjord Schlei.

Fahrradverleih am Ostseefjord Schlei

Natürlich musst Du nicht unbedingt Dein eigenes Fahrrad mitbringen, wenn Du am Ostseefjord Schlei zu Deinen Touren aufbrechen willst.

Etliche Fahrradverleiher in der Schleiregion bieten für jeden Geschmack den passenden Sattel. So kannst Du ganz flexibel zwischen einem klassischen Schleifahrrad, einem Mountainbike oder sogar einem E-Bike wählen. Oft kannst Du Dir das gewünschte Fahrrad sogar direkt zu Deinem Urlaubsort bringen lassen.

Hier findest Du eine Übersicht aller Fahrradverleiher an Schlei und Ostsee.


Mein Radwege-Tipp #1: Radtour Reetdachttraum in Sieseby & Arnis am Ostseefjord Schlei

DATEN UND FAKTEN

 

Streckenlänge: 46,2 km
Dauer: 3,5 – 4,5 Stunden
Höhenmeter: 230 hm bergauf, 220 hm bergab
Schwierigkeit: mittel
Parken/ Startpunkt: Langholz
Schaf am Ostseefjord Schlei
An blökenden Schafen kommst Du ganz sicher auf Deinen Radtouren am Ostseefjord Schlei vorbei.

Gleich zwei der allerschönsten und idyllischsten Schleidörfer stehen heute bei meiner Radtour auf dem Programm: Arnis und Sieseby, beide unbedingt einen Ausflug wert.

Meine Runde startet in Langholz, wo ich zuerst auf der Anhöhe in Richtung Waabs den grandiosen Ausblick auf die Eckernförder Bucht genieße. Durch den kleinen historischen Dorfkern radle ich weiter und muss nun erstmal ein ganzes Stück der Bundesstraße folgen.

So richtig schön wird mein “Reetdach-Törn” dann ab Vogelsang-Grünholz, wo ich auf Feldwege wechsle. Ein kleines Stück hinter dem herzoglichen Gut Grünholz mit seinem barocken Herrenhaus glaube ich dann meinen Augen kaum zu trauen.

Ich vermute zunächst, dass ich in einem Wildpark gelandet bin. Aber nein, ganz frei und wild begegne ich auf einer Waldlichtung einer riesigen Herde Damwild. So viele habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen. Völlig begeistert gehe ich auf Fotopirsch und kann gar nicht genug Bilder von meiner Zufallsbegegnung schießen.

Damwild auf der Waldlichtung am Ostseefjord Schlei
Immer mehr Damwild traut sich aus dem Wald auf die Lichtung.

Der Waldweg durch das Karlsburger Holz gefällt mir unheimlich gut, weil er irgendwie so richtig skandinavisches Flair vermittelt. Menschenleer ist es hier, so dass ich die Ruhe in vollen Zügen genieße.

Kurz hinter dem Schloss Carlsburg nehme ich die niedliche Fähre über die Schlei nach Arnis. Dort erkunde ich ganz gemütlich den Hafen und den historischen Ortskern mit all seinen schmucken Häusern.

Die mit 300 Einwohnern kleinste Stadt Deutschlands ist wirklich malerisch und hat sich den Charme ihrer Blütezeit im 19. Jahrhundert bewahrt. Auch wenn Arnis als touristisches Ziel sehr beliebt ist, wirkt es immer noch total verträumt und beschaulich. Es lohnt sich auf die kleinen Dinge und Details am Wegesrand zu achten. 

Lange Straße in Arnis am Ostseefjord Schlei
Das beschauliche Fischerdorf Arnis ist eine Perle der Schlei.

Auf dem Weg von Arnis nach Sieseby

Folgt man der Langen Straße, die von Linden und Rosenstöcken gesäumt ist, zum Strand von Arnis, lohnt sich ganz unbedingt eine Einkehr in der “Strandhalle 54”.

Die knusprigen Pommes und Fischbrötchen sind hervorragend, der Blick auf die Schlei ein Traum.

Nach der Rast fahre ich mit der Fähre wieder rüber und nun an intensiv leuchtenden Rapsfeldern vorbei Richtung Sieseby. Wer will, macht im Netzausleger, der zugleich Hängematte und Aussichtspunkt ist, noch eine kleine Pause vom Radeln.

Es geht nun immer gemütlich an der Schlei entlang – mit freiem Blick aufs Wasser -, ein wunderschönes Fleckchen Natur hier im hohen Norden! 

Sieseby - Kirche und Reetdachhäuser am Ostseefjord Schlei
Sieseby ist ohne Zweifel eines der allerschönsten Schleidörfer und wirkt wie aus dem Bilderbuch entsprungen.

Und dann erreiche ich Sieseby, das ebenfalls direkt am Schleiufer gelegen ist. Der Steg mit Schleischiffahrt-Anleger lädt zum Innehalten ein, und Sieseby selbst ist ein idyllisches Dorf wie aus dem Bilderbuch. Ein Traum für alle Liebhaber von mit Reetdach gedeckten Häusern. Fast das gesamte romantische Dorf mit seinen Häusern aus dem 19. Jahrhundert steht unter Denkmalschutz. Die meisten der weiß verputzten Reetdachhäuser sind noch im Eigentum des Prinzen zu Schleswig-Holstein. Alles ist herrlich gepflegt und wirkt wie aus einem Katalog entsprungen. Hier könnten ohne Zweifel sämtliche Schmonzetten von Rosamunde Pilcher spielen.   😉

Reetdachhäuser in Sieseby am Ostseefjord Schlei
In Sieseby werden Wohnträume wahr.

Nach dieser ordentlichen Portion Ostseeford Schlei-Idylle mache ich mich so langsam auf den Rückweg meines Reetdach-Törns. Wieder begleiten mich blühende Rapsfelder und weite Ausblicke durch eine wunderschöne Landschaft.

Über Feldwege und asphaltierte Nebenstraßen radle ich über Söby zurück nach Waabs, wo ich noch einen kurzen Abstecher zum Ostseemarkt am Campingplatz mache.

Eine tolle Tour, bei der man vor lauter Idylle völlig die Hektik des Alltags hinter sich lassen kann! 

Fahrradtour auf dem Reetdachtörn zwischen Arnis und Sieseby am Ostseefjord Schlei
Mehr Idylle geht nicht - Mit dem Fahrrad auf dem Reetdachtörn zwischen Arnis und Sieseby
TOUR ZUM DOWNLOAD AUF KOMOOT

Mein Radwege-Tipp #2: Wikinger-Törn – Radrunde von Schleswig nach Missunde mit Audienz beim „Naschikönig”

DATEN UND FAKTEN

 

Streckenlänge: 46,0 km
Dauer: 4,5 – 5,5 Stunden
Höhenmeter: 240 hm bergauf, 240 hm bergab
Schwierigkeit: mittel
Parken/ Startpunkt: Schleswig-Friedrichsberg
Füsinger Au - Mündung in die Schlei
Füsinger Au - Mündung in die Schlei

Schönwetter-Radeln kann ja jeder. 😉 Wasserdicht eingepackt starte ich zu meiner Wikingertörn-Radrunde ab Schleswig.

An Prinzenpalais und Stadtmuseum vorbei erreiche ich bald das barocke Schloss Gottorf, das auf einer kleinen Insel liegt. Auch wenn sich der Besuch sicherlich lohnt, radle ich weiter an der Schlei-Uferpromenade entlang und schnuppere ein wenig Hafenluft am Yachthafen.

So richtig idyllisch wird’s dann im alten Fischerviertel Holm, das mich sofort in seinen Bann zieht. Rund um eine niedliche kleine Kapelle und einen Friedhof reihen sich die schönsten und farbenfrohsten Häuser aneinander. Eines prachtvoller mit Rosenranken, Bänkchen und jeder Menge Pipapo verziert als das andere. Auf den Fensterbänken stehen Schiffsmodelle, hübsche Lädchen bieten Selbstgemachtes von Künstlern an, und ich fühle mich wie in Dänemark. Die schnuckeligen Fischer- und Kapitänshäuschen haben echt was richtig Charmantes und Romantisches, keine Frage. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

Fischersiedlung Holm in Schleswig
Die Fischersiedlung Holm in Schleswig - Die Fischerhäuschen gruppieren sich um einen Friedhof mit Kapelle,
Häuser, Gassen und Türen im Fischerviertel Holm von Schleswig
Mein absolutes Lieblingsviertel in Schleswig ist Holm mit seinen alten Kapitänshäuschen.

Am Holmer Noor vorbei gelange ich zum Kap der Freiheit, wo man wunderbar auf den Liegestühlen eine Pause einlegen und den Blick auf die Schlei genießen kann. Wenn es nicht gerade stürmt und schüttet wie aus Eimern… 😉

Über die alte Kreisbahntrasse geht es für mich weiter mit schönen Aussichten auf die Schlei und Umgebung vom alten Bahndamm aus.
Bald erreiche ich die Mündung der Füsinger Au in die Schlei. Ziemlich idyllisch hier an der alten Holzbrücke, wo es auch eine kleine Badestelle gibt.

Der folgende Wegabschnitt durch die Salzwiesen und Schilfgebiete des Naturschutzgebietes Reesholm ist einfach herrlich. Überall wächst der Weißdorn, und unglaublich viele Vogelarten haben hier ihr persönliches Paradies gefunden.

Fahrrad auf Holzbrücke an der Füsinger Au am Ostseefjord Schlei
Bei Schönwetter kann ja jeder radeln.. ;-)

Schleifähre Missunde

Es geht jetzt ein ganzes Stück auf Straßen entlang. Leider hat das Café Kuchenhaus bei Brodersby geschlossen. Nicht schlimm, nur ein kurzes Stück später gönne ich mir ein Fischbrötchen an der Fischbude Missunde. Frisch gestärkt nutze ich die Schleifähre Missunde (Radfahrer zahlen EUR 1,20 für die Überfahrt) über die schmalste Stelle der Schlei und gelange ruckzuck auf die andere Seite.

Und hier beginnt nun mein absoluter Lieblingsabschnitt dieser Radtour. Am Schleiufer stehen die schönsten Häuschen, und ich weiß gar nicht, in welches ich zuerst einziehen möchte.

Der Uferpfad entlang der Steilküste Missunde am Waldrand ist einfach traumhaft, wenn auch eher für Mountainbikes geeignet. Aber mein Leihrad wollte halt auch mal etwas Abenteuer erleben. 😉

Der etwa drei Kilometer lange Wanderweg nach Weseby führt durch einen Wald voller Kiefern und Birken, wie er idyllischer nicht sein könnte – die Schlei immer an der Seite. Ich bin begeistert. Krumme Baumstämme neigen sich über den Weg, kleine Strände laden zum Baden ein.

Pfad entlang der Steilküste von Missunde mit Fahrrad
Traumhäuser und idyllischer Pfad an der Großen Breite der Schlei zwischen Missunde und Weseby

Audienz beim “Naschikönig” von Weseby

Als ich dann Weseby an der “Großen Breite” der Schlei erreiche, fahre ich vor lauter Regen doch glatt am Kiosk des “Naschikönigs” vorbei, also nochmal umdrehen und ein ganzes Stück zurück. Denn diese Institution darf ich mir auf keinen Fall entgehen lassen. Hier gibt es die größte Auswahl an Weingummi, Lakritz und Knabberkram, die ich je gesehen habe. Ich laufe ganz nervös mit Zettelchen und Bleistift herum und brauche fast eine Stunde, um eine Auswahl zu treffen.

Der “Naschikönig” himself gibt mir persönliche Empfehlungen, berät mich mit einer Engelsgeduld und einer Leidenschaft, wie ich sie selten erlebt habe. „Die grazil geflügelte Weingummi-Elfe aus dem Feenland lieber in violett oder pink? Lieber die fliegende oder sitzende Variante?“ Das salzige Lakritz wird selbstredend nicht zusammen mit dem „glatten“ Lakritz verpackt. Und zum Vanille-Karamell Fudge bekomme ich prompt die richtige Genuss- und Gebrauchsanweisung geliefert: „Ganz langsam im Mund zergehen lassen, am besten vorher in vier gleich große Portionen zerteilen.“ 

Hier wird noch nach guter, alter Schule mit Hilfe eines nostalgischen Rechenschiebers abgerechnet und alles per Hand und mit ganz viel Liebe in die weiße Tüte mit roten Herzchen verpackt. Ich bin im siebten Süßigkeiten-Himmel!

Kein Wunder, dass die Kunden mittlerweile aus ganz Deutschland und sogar aus Shanghai (!!!) den weiten Weg bis zum Naschikönig von Weseby antreten. Da kann die Schlange vor dem Büdchen schon mal etwas länger sein, und eine große Portion Geduld ist angesagt. Aber nicht am heutigen Schietwetter-Tag – man muss ja auch mal Glück haben!

Riesige Auswahl am Kiosk vom
Wer die Wahl hat, hat die Qual - Wer soll sich denn da entscheiden beim "Naschikönig" von Weseby?

Von Weseby zurück nach Schleswig

Wer am Ostseefjord Schlei unterwegs ist, darf diese etwas schräge, aber äußerst liebenswerte Legende auf KEINEN Fall verpassen!

Nach meinem persönlichen Tageshighlight radle ich weiter am Schleiufer und -strand entlang, wo viele Tische und Bänke als Rastmöglichkeiten warten. Diese Gegend ist echt herrlich.

Der Rückweg erfolgt hauptsächlich über Straßen und Feldwege durch kleine Schleidörfer, bis ich schließlich wieder das Odins Restaurant in Haddeby erreiche. Hier hat es mir schon nach der Wanderung am Haddebyer Noor so gut geschmeckt, dass ich gleich wieder einkehre und mir eine tüchtige Portion schmecken lasse.

Mit Blick auf die “Skyline” Schleswigs geht es schließlich zurück zum Ausgangspunkt meiner Tour, dem Schleswiger Viertel Friedrichsberg.

Strand am Ostseefjord Schlei zwischen Missunde und Weseby
Eine meiner Lieblings-Badestellen an der Schlei auf dem Weg von Missunde nach Weseby
Couchflucht Sabrina Bechtold auf Fahrradtour von Schleswig nach Missunde
Ein paar wild gemischte Impressionen der Radtour von Schleswig nach Missunde
TOUR ZUM DOWNLOAD AUF KOMOOT

Mit einem Klick auf die Karte kommst Du zu meiner kompletten Komoot-Collection

“OSTSEEFJORD SCHLEI – 5 Tage Wandern und Radfahren – Natur Pur & Idyllische Schleidörfer”

Karte mit Komoot-Collection aller Touren von Couchflucht am Ostseefjord Schlei
Hier geht's zu meiner Komoot Collection aller Wander- und Radtouren am Ostseefjord Schlei.

Ostseefjord Schlei Übernachten – Die schönsten Unterkünfte in der Schleiregion

So vielfältig wie die Landschaft am Ostseefjord Schlei ist, gestalten sich auch die Unterkunftsarten, in denen Du bei Deinem Aufenthalt übernachten kannst. Hier kommen meine persönlichen Tipps und Empfehlungen.


Mein Hotel-Tipp in Schleswig: Hotel F-Ritz

Das moderne Hotel F-Ritz befindet sich mitten im historischen Schleswiger Stadtteil Friedrichsberg.

In zehn Minuten erreichst Du zu Fuß das Schleiufer und hast es nicht weit zu allen Sehenswürdigkeiten wie den Landesmuseen auf Schloss Gottorf oder dem Wikinger Museum Haithabu.

Du kannst zwischen 15 liebevoll eingerichteten Hotelzimmern, 6 Appartements oder 3 geräumigen Ferienwohnungen für Deinen Aufenthalt wählen. Das Ambiente ist hell, harmonisch und individuell, so dass Du Dich sofort wohlfühlen kannst.

Zum Hotel gehört ebenfalls eine Sauna, Außenpool mit hübsch gestaltetem Gartenbereich und ein Fahrradverleih.

Eine Topadresse, die ich nur allzu gerne weiterempfehle. Doppelzimmer inklusive super Frühstück sind buchbar ab EUR 100,- für zwei Personen.

Hotel F-Ritz in Schleswig-Friedrichsberg
Gemütlich - Stilvoll - Zentral - Das Hotel F-Ritz in Schleswig-Friedrichsberg

Mein Ferienwohnung-Tipp in Langholz an der Ostsee: Ostseegarten Langholz

Der Ostseegarten Langholz ist eine kleine, familiengeführte Ferienanlage im ehemaligen Fischerdorf Langholz. Nur wenige Meter vom Naturstrand an der Ostsee und nicht weit vom größeren Örtchen Waabs entfernt, stehen hier 13 liebevoll im mediterranen Stil eingerichtete Ferienwohnungen zur Verfügung. Die Ferienwohnungen liegen sehr idyllisch auf der Halbinsel Schwansen zwischen Eckernförde und Kappeln, so dass Du direkt von hier aus wunderbare Radtouren und Wanderungen unternehmen kannst.

Auch hier kannst Du Dich in einer tollen finnischen Sauna entspannen, und im hübsch angelegten Garten gibt es Strandkörbe und Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber sind unheimlich herzlich und geben einem direkt das Gefühl zuhause zu sein. 

Kinder können sich sich im Baumhaus oder auf dem kleinen Spielplatz austoben. Und auch Hunde sind gern gesehene Gäste.

Die unterschiedlich großen Ferienwohnungen bieten Platz für zwei bis acht Personen und sind je nach Saison ab EUR 76,- pro Nacht buchbar. 

Ostseegarten Langholz bei Waabs am Ostseefjord Schlei
Die Ferienwohnungen im Ostseegarten Langholz sind gemütlich und liebevoll eingerichtet.

Camping am Ostseefjord Schlei

Natürlich kannst Du an Schlei und Ostsee auch einen Camping- oder Wohnmobilurlaub verbringen. Es gibt unzählige Campingplätze und Wohnmobilstellplätze, um Dein Lager aufzuschlagen.

Wenn Du Dich also am liebsten vom Vogelgezwitscher wecken und unter freiem Himmel frühstücken möchtest, schau doch mal in diese Übersicht aller Campingplätze am Ostseefjord Schlei.


Besondere Unterkunft: Übernachten im Hausboot auf der Schlei 

Mein letzter Tipp zum Übernachten am Ostseefjord Schlei ist etwas ganz Besonderes. Du kannst Deinen Urlaub in der Schleiregion nämlich auch direkt auf dem Wasser verbringen: auf einem Hausboot, das Du für Deine Ferien mieten kannst. Das ist mal echte Hafenromantik!

Auf Komfort musst Du dabei nicht verzichten, denn die meisten Hausboote auf der Schlei sind wie moderne kleine Ferienhäuser ausgestattet. 

Hier findest Du eine Übersicht aller Hausboote, die Du am Ostseefjord Schlei buchen kannst.

LESETIPP

Meine Blogerkollegin vom Outdoorblog „Maddie unterwegs“ war mit ihrem Hund für einige Tage auf dem „Hausboot Helena“ im Hafen von Schleswig und hat dort abenteuerliche und entspannte Tage verbracht.

Urlaub auf dem Wasser? Ab aufs Hausboot mit Hund!


Hafen von Maasholm am Ostseefjord Schlei
Noch ein bisschen Hafenflair im Fischerdörfchen Maasholm

*Transparenz*
Dieser Blogartikel enthält meine persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links.

Wenn Du etwas über diese Links buchst (oder kaufst), dann erhalte ich eine kleine Provision.

Wichtig: Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Tausend Dank für Deine Unterstützung!


Ich hoffe, dass Dir meine Routenvorschläge für Wanderungen und Radtouren am Ostseefjord Schlei gefallen haben und Du einen guten Überblick über die Schleiregion bekommen hast. 

Warst  Du selbst schon einmal in dieser Ecke Norddeutschlands unterwegs oder hast Du jetzt Lust bekommen, dorthin zu reisen? Vielleicht hast Du ja sogar noch weitere Tipps für tolle Outdoor-Aktivitäten an oder auf der Schlei. Ich freue mich jedenfalls riesig über Deine Kommentare unter diesem Beitrag.

Mir hat der Kurztrip unheimlich gut gefallen, und ich möchte unbedingt nochmal wiederkommen, um die Gegend noch weiter zu erkunden.

Dann vielleicht zur Abwechslung mal nicht bei nordischem „Schietwetter“, sondern strahlendem Sonnenschein. 😉

Moin & Liebe Grüße,

Deine Sabrina