Never change a running system! Schon letztes Jahr habe ich die Zeltsaison auf den TrekkingplĂ€tzen im Frankenwald eingelĂ€utet und ĂŒberhaupt mein erstes kleines Trekking-Abenteuer hier erlebt. Und da sich die Region in Oberfranken geradewegs in mein Herz geschlichen hat, fĂŒhrt auch diesen FrĂŒhling nichts am Wandern im Frankenwald vorbei.

FĂŒr meine erneute kleine (R)Auszeit stehen dieses Mal ganz besonders tolle Outdoor-AktivitĂ€ten auf dem Programm. Ich werde nicht nur mein Zeltlager auf einem der TrekkingplĂ€tze aufschlagen, sondern auch auf einem Lamahof ĂŒbernachten und mit den flauschigen Wesen auf Wanderschaft gehen. Mit dem Mountainbike möchte ich die Wald- und Wiesentrails des Frankenwalds auch mal auf zwei RĂ€dern erkunden und den neuen Flowtrail am Döbraberg einweihen.

Und zum krönenden Abschluss werde ich schließlich direkt in die Hölle befördert. Was es damit auf sich hat und ob meine Rundwanderung im Höllental eher Strafe oder Belohnung ist, erfĂ€hrst Du in diesem Blogbeitrag.

Werbehinweis
Dieser Artikel enthĂ€lt Werbung fĂŒr meinen Kooperationspartner Frankenwald Tourismus, der mich zu dieser Medienreise eingeladen hat. Die Inhalte und meine persönliche Meinung, die ich in diesem Beitrag wiedergebe, wurden dadurch nicht beeinflusst.
Wandern im Frankenwald auf einem Waldweg
Solche herrlichen Waldwege sind ganz typisch fĂŒr den Frankenwald.

DATEN UND FAKTEN

 

StreckenlÀnge: 13,3 km
Dauer:  3,5 – 4 Stunden
Höhenmeter: 410 hm bergauf, 130 hm bergab
Schwierigkeit: leicht
Parken/ Startpunkt: Bahnhof in Naila
Waldidylle beim Wandern im Frankenwald
So viele GrĂŒntöne und Facetten - Der FrĂŒhling im Frankenwald ist in Hochform!

Mit Sack und Pack stehe ich am Bahnhof in Naila und bin sowas von bereit, mein Trekking-Abenteuer im Frankenwald fortzusetzen. In mir macht sich eine kribbelnde Vorfreude breit.

Endlich wieder in die frĂ€nkische Wald-Wildnis eintauchen und im Zelt ĂŒbernachten. Und dazu noch fĂŒr mich ganz neue Wanderwege hier in der QualitĂ€tsregion im Norden Bayerns kennenlernen. 

Einer davon ist der OzĂŒnder-Weg, dessen Markierung ich zunĂ€chst auf meiner Wanderung zum Trekkingplatz am Döbraberg folge. Durch einen Wiesengrund geht es an der Selbitz entlang und dann zwischen Feldern und Wiesen hindurch zu einer Teichanlage. Und dann tauche ich ganz tief in die WĂ€lder des Frankenwaldes ein. Jetzt wo der FrĂŒhling so richtig zum Leben erwacht und die Vögel lautstark zwitschern, sprießt das GrĂŒn in allen nur vorstellbaren Farbnuancen und Facetten. Ich kann mich gar nicht satt sehen an den scheinbar unendlich in die Höhe wachsenden Fichten inmitten des sattgrĂŒnen moosbedeckten Waldbodens. Es tut so gut zu sehen, dass der heimische Wald hier noch so richtig intakt zu sein scheint. Ein kleines StĂŒckchen heile Welt kann ja schließlich niemandem schaden.

Wandern im Frankenwald durch einen grünen Fichtenwald bei Naila
Ein Fichtenwald wie aus dem Bilderbuch
Blühende Knospe im Frankenwald mit Landschaftpanorama
FrĂŒhlingsgefĂŒhle
Panorama und Waldweg vom Aussichtsturm am Döbraberg
Vom Aussichtsturm des Döbrabergs - Dieser Mountainbiker ist gerade auf dem Weg in Richtung Trekkingplatz.

Frankenwald-Panorama und verschlafene Dörfer

Nach einem steilen Anstieg erreiche ich bald einen Aussichtspunkt auf einem Felsen mit einer ĂŒberdachten Sitzgruppe und lasse den Blick schweifen. Ein schönes und ganz typisches Frankenwald-Panorama liegt mir zu FĂŒĂŸen. Zeit fĂŒr eine erste kleine Rast vom Wandern im Frankenwald!

Im weiteren Verlauf der Tour wechseln sich immer wieder weite und freie FlÀchen mit Waldpfaden, Forstwegen und kleinen Dörfern wie Marlesreuth und Culmitz ab. So gut wie kein Mensch begegnet mir an meinem Wandertag, so dass ich die Natur mit allen Sinnen in mir aufsaugen kann.

 

Übrigens:
In Marlesreuth gibt es ein ehemaliges Weberhaus mit kleinem Museum, das Einblick in den Alltag der frĂŒheren Handweber gibt. Falls Du Dich fragt, wie die Wanderung zu ihrem Namen gekommen ist

Wandern im Frankenwald von Naila zum Döbraberg mit einem tollen Panorama
Zeit fĂŒr eine kleine Rast auf meiner Wanderung von Naila zum Trekkingplatz am Döbraberg

Schließlich folge ich den Markierungen des FrankenwaldSteigs durch das idyllische Tal des Culmitzgrunds. Ein kleines BĂ€chlein schlĂ€ngelt sich durch die Wiesenlandschaft und weist mir den Weg in Richtung Döbraberg. Der Gipfel ist mit einer Höhe von fast 796 Metern die höchste Erhebung des Frankenwalds. Und so wundert es nicht, dass ich auf den letzten steilen Metern bergauf nochmal so richtig ins Schnaufen komme.

Zur Belohnung dieser schweißtreibenden Angelegenheit wartet der 18 Meter hohe Prinz-Luitpold-Turm auf mich. Von hier oben genieße ich eine herrliche Aussicht auf den Frankenwald bis hin zum ThĂŒringer Wald und ins Fichtelgebirge und lasse mir den Wind um die Nase wehen.

Aussicht vom Prinz-Luitpold-Turm am Döbraberg im Frankenwald
Vom Prinz-Luitpold-Turm genießt Du eine herrliche Aussicht auf den Frankenwald bis hin zum ThĂŒringer Wald und ins Fichtelgebirge.

Ankunft am Trekkingplatz Döbraberg

Und dann ist es auch nur noch ein Katzensprung ĂŒber eine ehemalige Skipiste, bis ich den wunderschön gelegenen Trekkingplatz am Döbraberg erreiche. 

Zelt aufbauen, FĂŒĂŸe hochlegen und das Panorama beim Sonnenuntergang genießen. Wie gut, dass der Platz auf der SĂŒdwestseite unterhalb des Gipfelplateaus liegt!

Life is good!

Hinweis fĂŒr Familien oder nicht ganz so motivierte Wanderer
Den Trekkingplatz am Döbraberg kannst Du auch ĂŒber eine nur etwa 2 km lange Wanderung erreichen, wenn Du am Wanderparkplatz direkt am Sportheim in Döbra parkst.

 

Sonnenuntergang am Döbraberg im Frankenwald
Und jetzt einfach nur noch FĂŒĂŸe hochlegen und den Sonnenuntergang bestaunen!
Wandern im Frankenwald
Bei der Tour von Naila zum Trekkingplatz am Döbraberg genießt Du jede Menge landschaftliche Idylle.

Trekking im Frankenwald  – Übernachtung am Trekkingplatz Döbraberg

Insgesamt gibt es 5 verschiedene TrekkingplĂ€tze im Frankenwald, auf denen Du nach der entsprechenden Buchung völlig legal unterm Sternenhimmel ĂŒbernachten kannst.

Alle PlĂ€tze (Leitschtal, Rehwiese, Döbraberg, Kobach und ThĂŒringer Warte) liegen in der NĂ€he von Wanderwegen, jedoch abseits von großen Forstwegen oder gar Straßen. Jeder Standort bietet Platz fĂŒr vier Zelte, die entweder auf Holzplattformen oder BodenflĂ€chen abgestellt werden können.

Vor Ort findest Du eine Outdoor-Komposttoilette, ein Fass mit Brauchwasser, eine GetrĂ€nkebox gegen Vertrauenskasse, Brennholz und eine Feuerstelle fĂŒr den gemĂŒtlichen Camping-Abend. Auch ein paar SitzbĂ€nke aus Holz sorgen fĂŒr etwas Komfort mitten in der Natur-

Eine Übernachtung ist jeweils nur fĂŒr eine Nacht möglich und kostet EUR 15,- pro Zelt.

Sonnenuntergang am Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald
Trekkingplatz with a View - Zum Sonnenuntergang am Döbraberg
Übrigens:
Die einzelnen TrekkingplÀtze lassen sich auch wunderbar zu einer mehrtÀgigen Trekkingtour im Frankenwald verbinden.

Hier findest Du diversen Routenoptionen fĂŒr 3 oder 4 Tage Trekking. Das Praktische daran ist, dass Du die meisten Touren sogar direkt von den Bahnhöfen in Bad Steben, Naila, Kronach oder Ludwigsstadt aus starten kannst.

Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald
Auch der Trekkingplatz am Döbraberg ist top ausgestattet mit Outdoor-Toilette, Feuerstelle, Brauchwasser, Sitzgelegenheiten und Feuerholz.

LESETIPP

Schon letztes Jahr war ich fĂŒr ein paar Tage zum Wandern im Frankenwald unterwegs. WĂ€hrend meines Trekking-Abenteuers habe ich mit dem Zelt auf den TrekkingplĂ€tzen Leitschtal und Rehwiese ĂŒbernachtet.

In diesem Beitrag findest Du noch viel mehr Tipps und Infos zu den TrekkingplĂ€tzen im Frankenwald. Außerdem habe ich noch weitere spannende Wandertipps fĂŒr Dich!

Frankenwald – Wandern & Trekking


Wandern im Frankenwald – Tourentipp 2: Wandern mit Lamas am Döbraberg

Gibt es wirklich noch jemanden, der es bis jetzt immer noch nicht mitbekommen hat? Ich habe eine große SchwĂ€che fĂŒr Lamas und Alpakas! Kaum begegne ich diesen flauschigen Gesellen, da transformieren sich die Pupillen in meinen Augen auch schon zu kleinen Herzchen, und ich bekomme diese furchtbar klingende hohe Piepsstimme.

So auch, als ich den wunderbaren MITIMINO-Lamahof von Michaela und Michael Baier in Döbrastöcken betrete. Mittlerweile 14 Lamas leben hier auf großen WeideflĂ€chen. Fun Fact: Alle sind nach verschiedenen GewĂŒrzen benannt. 

Lama am Mitimino Lamahof im Frankenwald
Huhu! Können wir bitte gleich mal losgehen?
Wandern mit Lamas in den Wäldern am Döbraberg im Frankenwald
Auch die Lamas genießen die Wald-Wanderung in vollen ZĂŒgen!
Lama vom Mitimino Lamahof im Frankenwald
Wer schmilzt bei diesem Anblick bitte nicht dahin?

Und jetzt das Beste: RegelmĂ€ĂŸig kannst Du hier an gefĂŒhrten Wanderungen mit den Lamas teilnehmen. FĂŒr eine oder zwei Stunden bekommst Du eines der Lamas zugeteilt, und es geht in der Gruppe durch die wunderschönen WĂ€lder am Döbraberg. Mit Anis, Tabasco, KĂŒmmel, Safran, Pepperoni & Co auf Wanderschaft zu gehen ist eine ganz wunderbare Art, sich in der Natur zu bewegen und diese mit allen Sinnen zu genießen.

An meiner Seite begleitet mich Lama Melisse, deren große Augen mich gleich genauso verliebt anstrahlen wie ich es tue. Zumindest bilde ich mir das ein. 

Die Tour ist ganz entspannt und gemĂŒtlich fĂŒr jeden machbar. Hier geht es natĂŒrlich nicht darum, möglichst viele Wanderkilometer zu machen, sondern die Zeit mit den Tieren ganz bewusst auszukosten. So gibt es mehr als genĂŒgend Pausen, in denen sich die Lamas am frischen BĂŒffet vom Wegesrand bedienen. Da ist manchmal schon etwas Beharrlichkeit und gutes Zureden erforderlich, um die Lamas zum Weitergehen zu bewegen.

Wandern mit Lamas im Frankenwald am Döbraberg
Mein Lama Melisse hat alles genau im Blick.

Ein unvergessliches Erlebnis fĂŒr Groß & Klein

Eines ist aber ganz gewiss: So ein Lama-Trekking tut einfach der Seele gut. Das gelassene und sanfte GemĂŒt der Tiere ĂŒbertrĂ€gt sich ganz geschwind auf alle Mitwanderer. Und die Lebensfreude und große Neugier der Lamagruppe ist ansteckend. 

Ein faszinierendes und unvergessliches Erlebnis fĂŒr Groß und Klein ist hier in jedem Falle garantiert.

So eine gefĂŒhrte Schnupperwanderung ist ab EUR 25,- pro Stunde buchbar und sollte unbedingt frĂŒhzeitig im Voraus reserviert werden. Die Nachfrage ist groß!

Couchflucht wandert mit Lamas am Döbraberg
Mein Lama und ich - Gesucht und gefunden! ;-)
Schild zum Lamahof Mitimino in Döbrastöcken im Frankenwald
Hier geht's zu den Lamas vom MITIMINO-Hof.
Wandern mit Lamas am Döbraberg im Frankenwald
Das BĂŒffet am Wegesrand ist mal wieder eröffnet. ;-)

Übernachtung im SchĂ€ferwagen „Weidetraum“ auf dem Lamahof

Ein besonderes Highlight auf dem MITIMINO-Lamahof ist die Übernachtung im urigen SchĂ€ferwagen „Weidetraum“. Auf einer großen an das GrundstĂŒck angrenzenden Wiese am Waldrand steht diese gemĂŒtliche Unterkunft der besonderen Art. 

Alles ist ganz heimelig mit jeder Menge Holz eingerichtet, und von der kleinen Terrasse kannst Du direkt ĂŒber die Naturidylle des Frankenwaldes blicken.

Morgens servieren Dir Michaela und Michael ein hervorragendes FrĂŒhstĂŒck in den SchĂ€ferwagen. Bei der riesigen Auswahl wird ganz sicher jeder wunschlos glĂŒcklich und kann ganz entspannt in den Tag starten.

Der Schäferwagen Weidetraum auf dem Mitimino Lamahof im Frankenwald
Ist er nicht niedlich? Im SchĂ€ferwagen "Weidetraum" kannst Du auf dem MITIMINO Lamahof ĂŒbernachten.

Und zum Abendessen gibt es sogar die Möglichkeit, leckere selbstgemachte Pizza aus dem Ofen der Merienda-Scheune zu genießen.

Ich habe mich hier rundum wohl gefĂŒhlt und kann die Übernachtung wirklich von ganzem Herzen empfehlen!

 

Mein Tipp
Auch ĂŒber die Plattform des StellplatzfĂŒhrers LandvergnĂŒgen kannst Du eine Übernachtung mit Deinem Wohnmobil oder Campingbus auf dem GelĂ€nde des MITIMINO-Lamahofes reservieren.
Übernachtung im Schäferwagen Weidetraum auf dem Mitimino Lamahof im Frankenwald
Bei einer Übernachtung im SchĂ€ferwagen auf dem Lamahof kannst Du es Dir so richtig gut gehen lassen.

LESETIPP

Lamas und Alpakas bringen auch Deine Augen zum Leuchten? Dann habe ich hier noch einen ganz besonderen Tipp fĂŒr Dich!

Auf Daniels Kleiner Farm in Castrop-Rauxel kannst Du sogar mit dem Zelt auf der Alpaka-Weide ĂŒbernachten. Ein unvergessliches Erlebnis, von dem ich Dir in diesem Blogbeitrag erzĂ€hle.

Daniels Kleine Farm – Zelten auf der Alpaka-Weide


Mountainbike-Tour im Frankenwald – Vom Fluchtballon zum Flowtrail

DATEN UND FAKTEN

 

StreckenlÀnge: 43,3 km
Dauer:  3 – 3,5 Stunden
Höhenmeter: 880 hm bergauf, 850 hm bergab
Schwierigkeit: mittel
Startpunkt: MITIMINO Lamahof
Mountainbiken im Frankenwald auf Wald- und Wiesenwegen
Mountainbiken im Höllental auf dem Weg zum Teufelssteg

Ich freue mich riesig darauf, nun auch mal mit dem Mountainbike auf den Wald- und Wiesentrails im Frankenwald unterwegs zu sein. Nicht umsonst ist in den letzten Jahren rund um den Döbraberg ein beliebtes Mountainbike-Revier entstanden, das ich unbedingt mal unter die Lupe nehmen möchte.

Ein Mountainbike (auch als E-Bike verfĂŒgbar) kannst Du ganz bequem in der Bikebox vom Bistro GleisEins direkt am Bahnhof in Naila ausleihen. Die MietgebĂŒhr fĂŒr ein E-Mountainbike betrĂ€gt EUR 15,- fĂŒr maximal sechs Stunden und EUR 26,-, wenn Du das Rad lĂ€nger mieten möchtest. Der passende Helm wird gratis dazu verliehen.

Meine Tour startet direkt am MITIMINO-Lamahof und fĂŒhrt zunĂ€chst ĂŒber richtig schöne und flowige Trails und Waldwege. Ein paar Wurzeln stellen kein großes Hindernis dar, so dass alle Trails echt locker auch von AnfĂ€ngern zu befahren sind. Dazwischen gibt es immer wieder herrliche Frankenwald-Panoramen und Weitblicke auf den Döbraberg.

Mountainbiken auf Trails im Frankenwald mit Couchflucht
All die schönen Wald- und Wiesentrails zaubern mir ein breites Grinsen ins Gesicht.

Vom Fluchtballon-Landeplatz ins Höllental

An einem riesigen Wildgehege vorbei erreiche ich bald die große Wiese am Finkenflug, die eine große historische Bedeutung hat. Genau hier ist nĂ€mlich im Jahre 1979 der legendĂ€re Fluchtballon gelandet. Zwei mutigen Familien war mit diesem selbstgenĂ€hten Heißluftballon damals die aufsehenerregende Flucht aus der ehemaligen DDR geglĂŒckt. Ein spektakulĂ€res StĂŒck Geschichte, das sich hier vor mir ausbreitet!

Weiter geht’s nun ĂŒber Trails, die mir ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern, durch MarxgrĂŒn in Richtung Höllental. Hier bekomme ich schonmal einen kleinen Einblick, was mich bei meiner nĂ€chsten Wanderung erwarten wird. An einem Aussichtspunkt genieße ich einen atemberaubenden Ausblick in das wildromantische Höllental und auf die gegenĂŒberliegende Burg Lichtenberg. Genau an dieser Stelle ist ein spektakulĂ€res touristisches Bauprojekt in Planung, nĂ€mlich die lĂ€ngste SeilhĂ€ngebrĂŒcke der Welt! Kaum auszumalen, welche Ingenieurleistung hinter dieser einmaligen Konstruktion stecken wird. Die Lage an sich ĂŒber dem tief eingeschnittenen Tal verspricht jedenfalls so einiges. Man darf mehr als nur gespannt auf diese neue Attraktion sein!

Mountainbiken auf Waldpfaden im Frankenwald
So macht Mountainbiken Spaß - Es gibt so unglaublich viele tolle Trails im Frankenwald!
Couchflucht genießt Ausblick ins Höllental hinüber nach Lichtenberg.
Genau an dieser Stelle soll die geplante HĂ€ngebrĂŒcke ĂŒber das Höllental enden.
Couchflucht macht Pause auf einer Bank beim Mountainbiken im Frankenwald
Kleine Pause mit Frankenwald-Panorama

Vom Teufelssteg zur Frankenwarte

Über den Kanzel-Weg gelange ich nun direkt zum nĂ€chsten Highlight: Der hölzerne Teufelssteg ĂŒber der Selbitz ist ein wunderbarer Ort. Nicht nur der Blick auf die Felsformationen ist beeindruckend. Am und im Fluss gibt es auf unendlich vielen Felsbrocken traumhafte und idyllische PausenplĂ€tze, an denen Du unbedingt eine Rast einlegen solltest. Ein wirklich romantischer Ort, an dem man gut und gerne die Zeit vergessen kann.

Nach diesem Naturerlebnis fahre ich ĂŒber einen landschaftlich richtig schönen Radweg entlang einer alten Bahntrasse nach Bad Steben. Durch das idyllische Wiesental im Seifengrund mit seinen Teichen und sattgrĂŒnen Wiesen gelange ich zum Aussichtsturm Frankenwarte auf dem HirschhĂŒgel. Das Panorama von hier oben bis hin zum Fichtelgebirge ist unglaublich schön. FĂŒr mich hat die liebliche Landschaft hier fast schon etwas Toskana-artiges.

Wandern im Frankenwald - Idylle an der Farnkenwarte
Wunderschöne Lichtstimmung an der Frankenwarte
Couchflucht beim Mountainbiken auf dem Teufelssteg im Höllental
Teufelssteg im Höllental
Landschaftsidylle im Frankenwald vom Aussichtsturm Frankenwarte
Hat doch irgendwie fast schon was Toskana-Artiges, oder?

Nun ist aber Endspurt angesagt. Was aber auf keinen Fall auf meiner Mountainbike-Tour fehlen darf, sind die Bike Fun Trails am Mountainbikezentrum Döbraberg. Insgesamt 7 beschilderte Cross Country-Rundkurse inklusive eines North Shore Übungs-Parcours warten hier auf alle Mountainbike-Freaks. So ist mittlerweile ein Wegenetz aus insgesamt 308 km (!), mehr als 8.000 Höhenmetern und zahlreichen Singeltrails entstanden.

Was ganz brandaktuell dazu gekommen ist und im Mai 2022 feierlich Premiere feiert, ist ein Flowtrail, den ich mir natĂŒrlich nicht entgehen lasse. Flowiger Fahrspaß mit Steilkurven garantiert!

Ich hĂ€tte mir keinen schöneren Abschluss fĂŒr meine Mountainbike-Tour durch den Frankenwald wĂŒnschen können!

Mountainbiker auf dem Flowtrail am Döbraberg
Der Flowtrail am Döbraberg feiert im Mai 2022 seine offizielle Eröffnung!
Mountainbiken im Frankenwald mit Couchflucht
Impressionen einer tollen und abwechslungsreichen Mountainbike-Tour im Frankenwald

LESETIPP

Hast Du schon einmal etwas von der Solling-Vogler-Region im Weserbergland gehört? Sie ist Niedersachsens erste zertifizierte QualitĂ€tsregion “Wanderbares Deutschland” und ein echter Geheimtipp!

In meinem Blogbeitrag verrate ich Dir meine liebsten Wanderungen und spannendsten Outdoor-Erlebnisse in der Solling-Vogler-Region.

Solling-Vogler – Die schönsten Wanderungen in der „Wilden Heimat“ im Weserbergland


Wandern im Frankenwald – Tourentipp 3: Abenteuerliche Rundwanderung im Höllental

DATEN UND FAKTEN

 

StreckenlÀnge: 12,9 km
Dauer:  4 Stunden
Höhenmeter: 370 hm bergauf, 500 hm bergab
Schwierigkeit: mittel bis schwierig
Startpunkt: Burgruine Lichtenberg
Couchflucht wandert auf dem Felsenweg im Höllental.
Ein wenig Trittsicherheit ist auf jeden Fall von Vorteil auf dem Felsenweg im Höllental.

Das Beste kommt ja wie so hÀufig zum Schluss, und so kann ich Euch nun endlich meine absolute Highlight-Tour zum Wandern im Frankenwald vorstellen.

Einen kleinen Vorgeschmack auf das Naturschutzgebiet im wildromantischen Höllental hatte ich ja bereits auf meiner Mountainbike-Tour erlebt. Nun steht eine richtig abenteuerliche Rundwanderung auf dem Programm. Diese startet an der restaurierten Burgruine Lichtenberg direkt mit einem Highlight und einer wunderbaren Aussicht ĂŒber den Frankenwald bis ins nahe liegende ThĂŒringen. Ich schaue mir das GelĂ€nde mit den alten Burgmauern an und steige dann direkt in den Humboldtweg ein, einem schmalen Pfad, der mich in Serpentinen ins Tal hinein fĂŒhrt. Am plĂ€tschernden Lohbach erspĂ€he ich bereits die ersten Basaltsteinformationen, fotografiere so einige SumpfblĂŒmchen und bin ganz begeistert von diesem zauberhaften Einstieg in meine Tour.

Farn am Wegesrand des Felsenweges im Höllental
Am felsigen Wegesrand sprießt und blĂŒht gerade alles wie verrĂŒckt.
Wandern im Frankenwald am Lohbach im Höllental
Sanftes BachgeplÀtscher beim Einstieg in die Rundwanderung im Höllental
Burgruine Lichtenberg im Frankenwald
Die restaurierte Burgruine Lichtenberg - Hier beginnt die Rundwanderung im Höllental.

Der abenteuerliche Felsenweg

Kurz nach dem Besucherbergwerk des Friedrich-Wilhelm-Stollens wird’s dann so richtig spannend. Am Beginn des 2,5 km langen Felsenwegs weist mich ein großes Schild darauf hin, dass der Wanderweg nun anspruchsvoll wird und unbedingte Trittsicherheit erfordert. Ok, das klingt vielversprechend. Und das ist es auch! Über Felsentreppen, Trittstufen und Wurzeln mache ich nun so einige Höhenmeter auf diesem abenteuerlichen und abwechslungsreichen Pfad. Ab und zu wird es sogar etwas kraxelig. Die vulkanischen Diabas-Basaltsteinformationen, die sich am Steilhang auftĂŒrmen, sind beeindruckend, und ĂŒberall gibt es wunderschöne Aussichten in die Schlucht des Höllentals. Ein Weg, der so ganz nach meinem Geschmack ist, und auf dem hinter jeder Biegung ein neues Fotomotiv wartet.

Wandern auf dem Felsenweg im Höllental - Frankenwald
Die Diabas-Basaltsteinfelsen, die sich am Hang auftĂŒrmen, sind einfach nur beeindruckend.
Wandern im Frankenwald auf dem Felsenweg im Höllental
Abenteuerliche Pfade und eine spannende WegfĂŒhrung auf dem Felsenweg im Höllental

Naturerlebnispfad Höllental

Nachdem es eine ganz Zeit lang hoch und runter geht, denke ich, dass ich ja nun wohl schon das absolute Highlight der Tour hinter mir habe. Aber falsch gedacht! Kaum habe ich das kleine Örtchen Hölle hinter mir gelassen (war eigentlich trotz riesigem Holzteufel gar nicht so schlimm dort ;-), steige ich auf der anderen Seite wieder bergauf in den Naturerlebnispfad Höllental ein. Und wieder bin ich auf Anhieb hellauf begeistert von diesem schmalen Felsen- und Wurzelpfad entlang des Hangs hoch ĂŒber dem Höllental und der Selbitz. Immer wieder gibt es kleine Aussichtspunkte auf FelsvorsprĂŒngen, auf denen man sich besser nicht zu weit nach vorne wagen sollte. Das Wandern im Frankenwald hat hier schon durchaus alpinen Charakter. 

Wandern im Frankenwald auf dem Naturerlebnispfad Höllental
Im Auf und Ab ĂŒber felsige Pfade auf dem Naturerlebnispfad im Höllental

Vom Rebecca-Stollen zum Teufelssteg

Der naturbelassene und anspruchsvolle Pfad bringt mich schließlich zum stillgelegten Rebecca-Stollen, in dem noch um das Jahr 1800 nach Kupfer- und Eisenerz gegraben wurde. Ich mache nochmal einen kleinen Abstecher zum Teufelssteg, um hier auf den Felsen eine kleine Rast einzulegen.

Über den Röhrensteig wandere ich nun erstmal eine Weile ganz eben und gemĂŒtlich etwas oberhalb der Selbitz entlang. UnzĂ€hlige Schmetterlinge schwirren um mich herum, die Vögel zwitschern, und ich genieße diese verwunschene Idylle. Am alten Wasserturm ist aber dann Schluss mit der GemĂŒtlichkeit. Die gnadenlos steile Eichensteiner Treppe macht mich fertig, so dass ich schnaufend oben auf dem Kanzel-Weg ankomme. 

Couchflucht macht Pause am Teufelssteg im Höllental.
Was fĂŒr ein toller Pausenplatz am Teufelssteg im Höllental !
Wandern im Frankenwald auf dem Naturerlebnispfad im Höllental.
Auch der Naturerlebnispfad im Höllental bietet traumhafte Aussichten und ist unglaublich abwechslungsreich.

Da muss ich doch glatt am König David-Aussichtsbalkon die nĂ€chste Pause machen – es wĂ€re aber auch viel zu schade, einfach daran vorbeizuhasten! Von hier aus genieße ich eine grandiose Sicht ĂŒber den umliegenden Frankenwald, hinab ins Selbitztal und gegenĂŒber zur Burgruine Lichtenberg, wo ich gestartet bin. Jede Anstrengung war definitiv ihre MĂŒhen wert!

Wandern im Frankenwald am König David Aussichtsfelsen im Höllental
Vom König David Aussichtsbalkon kannst Du in die tief eingeschnittene Schlucht des Höllentals blicken.

Der Hirschsprung | Ein spektakulÀrer Aussichtspunkt

Kurz darauf folgt dann aber mein absolutes Highlight der Tour. Ein steiler und verblockter Bergwanderweg, bei dem nun endgĂŒltig alpines Feeling ausbricht, bringt mich im Abstieg zum Hirschsprung. Dieser Abschnitt ist wirklich nur trittsicheren Wanderern empfohlen und fĂŒr Mittelgebirge in Deutschland echt schon einigermaßen anspruchsvoll.

Die hölzerne Skulptur des springenden Hirsches thront auf einem steilen Felsvorsprung, dem man sich ĂŒber eine kleine und felsige Gratpassage auch noch etwas weiter nĂ€hern kann. AllerspĂ€testens hier ist dann aber wirklich Schwindelfreiheit beim Wandern im Frankenwald angebracht.

Wandern im Frankenwald im Höllental am Aussichtspunkt Hirschsprung
Auge in Auge mit dem springenden Hirsch auf dem steilen Felsvorsprung

Völlig euphorisch von all diesen tollen Aussichten und der abenteuerlichen WegfĂŒhrung mache ich mich nun an den Abstieg in Richtung Blankenstein, das sich schon in ThĂŒringen befindet. Sowohl auf der frĂ€nkischen als auch auf der thĂŒringischen Seite komme ich nun nochmal zu einem ganz besonderen Ort. Am Deutschen Wanderdrehkreuz – direkt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze – geben sich fĂŒnf ĂŒberregional bekannte und qualitĂ€tsgeprĂŒfte Fernwanderwege die Klinke in die Hand. Hier starten bzw. enden der Rennsteig, FrankenwaldSteig, Kammweg, FrĂ€nkische Gebirgsweg und der Frankenweg. So kannst Du in alle Himmelsrichtungen zu einer mehrtĂ€gigen Etappenwanderung aufbrechen.

Die PlĂ€tze sind sehr hĂŒbsch und gepflegt angelegt und bieten allerhand Sehenswertes wie zum Beispiel einen Infopunkt, zahlreiche Schautafeln und Skulpturen, die SelbitzbrĂŒcke und einen voller Wanderschuhe hĂ€ngenden Baum. Auch historisch ist dieser Ort von großer Bedeutung, symbolisiert er doch die Deutsche Einheit und die Möglichkeit des freien und grenzenlosen Wanderns.

Deutsches Wanderdrehkreuz im Frankenwald an der Selbitz
Ein Ort mit Symbolkraft: Am Deutschen Wanderdrehkreuz treffen fĂŒnf ĂŒberregionale Fernwanderwege aufeinander.

Irgendwo zwischen ThĂŒringen und Bayern

Und so bin ich auf den letzten Metern meiner Wanderung heute doch tatsĂ€chlich noch einen kleinen Abschnitt auf dem Rennsteig in ThĂŒringen unterwegs. In Blechschmidtenhammer am ehemaligen Bahnhof Lichtenberg setze ich meine FĂŒĂŸe aber schon wieder auf bayerischen Boden und beende meine Tour am Infozentrum des Naturparks Frankenwald.

Was fĂŒr ein großartiger Wandertag im Höllental! Ich bin im wahrsten Sinne des Wortes durch die Hölle gegangen und voller Feuer und Flamme fĂŒr dieses Naturerlebnis zurĂŒckgekehrt! Selten habe ich in einem deutschen Mittelgebirge so eine geniale Abenteuertour erlebt.

Frankenwald-Panorama vom König David Aussichtsfelsen im Höllental
Frankenwald-Panorama vom König David Aussichtsfelsen im Höllental
Mein Tipp
Am Wochenende ist das Höllental verstĂ€ndlicherweise ein sehr beliebtes Ausflugsziel fĂŒr alle Naturfreunde. Ich war an einem sonnigen Montag unterwegs und hatte fast alle Pfade und Aussichtspunkte ganz fĂŒr mich alleine. Vielleicht kannst Du Deine Tour ja auch unterhalb der Woche einplanen.
Wandern im Frankenwald am Aussichtspunkt Hirschsprung im Höllental
Der Aussichtspunkt Hirschsprung ist eines meiner absoluten Highlights auf der Rundwanderung im Höllental.

LESETIPP

Auch das Sauerland zĂ€hlt mit seinen Wanderdörfern in NRW und Hessen zu den QualitĂ€tsregionen “Wanderbares Deutschland”.

Rund um Brilon, Lennestadt und den Diemelsee habe ich spannende Rundwanderungen getestet, die ich Dir in diesem Blogbeitrag vorstelle.

Sauerland – 3 spannende Wanderwege durch die schönsten Wanderdörfer


Übernachtung in der Villa Siegfried in Bad Steben

Wie schon bei meinem letzten Besuch im Frankenwald endet auch diese (R)Auszeit wieder mit einer Übernachtung in der stilvollen Villa Siegfried in Bad Steben.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit der herzlichen Gastgeberin und genieße meine gemĂŒtliches Zimmer in der familiengefĂŒhrten Jugendstilvilla in vollen ZĂŒgen. Die charmante 3-Sterne-Unterkunft, die direkt in der NĂ€he des Kurparks und der Therme von Bad Steben liegt, ist fĂŒr mich einfach der perfekte Ort zum Abschalten und Relaxen. 

Auch dieses Mal bin ich hin und weg vom liebevoll angerichteten FrĂŒhstĂŒck und all den Kleinigkeiten, die am Tisch serviert werden. Meine Favoriten sind das frische Bircher-MĂŒsli, der Avocado-Birnen-Salat und die selbstgemachten, kreativen Brotaufstriche.

 

Villa Siegfried in Bad Steben im Frankenwald
Eine Unterkunft zum WohlfĂŒhlen: Die Villa Siegfried in der NĂ€he des Kurparks von Bad Steben.

*Transparenz*
Dieser Blogartikel enthÀlt meine persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links.

Wenn Du etwas ĂŒber diese Links buchst (oder kaufst), dann erhalte ich eine kleine Provision.

Wichtig: FĂŒr Dich Ă€ndert sich der Preis dadurch nicht.

Tausend Dank fĂŒr Deine UnterstĂŒtzung!


Also eines ist nach dieser (R)Auszeit zum Wandern im Frankenwald sicher. Die Region im Norden Bayerns ist fĂŒr mich weitaus mehr als ein „One-Hit-Wonder“! Die wilde und unberĂŒhrte Natur, die abwechslungsreiche Landschaft und das ĂŒppige GrĂŒn der intakten WĂ€lder machen den Frankenwald fĂŒr mich zu einer traumhaften Wanderregion.

Noch immer zĂ€hlt der Frankenwald fĂŒr mich zu den Geheimtipps unter den deutschen Mittelgebirgen. Hier treten sich trotz der wunderschönen und perfekt markierten Wanderwege die Wanderer immer noch nicht gegenseitig auf die FĂŒĂŸe.

Stille hören | Wald verstehen | Weite atmen: Genau deswegen werde ich ganz sicher immer wieder zum Wandern im Frankenwald zurĂŒckkehren.

Hattest Du den Frankenwald bisher als Wanderregion auf dem Schirm? Warst Du vielleicht sogar schon einmal dort und kannst noch weitere tolle Wanderungen und Outdoor-AktivitÀten empfehlen?

Liebe GrĂŒĂŸe,

Deine Sabrina